Technik und Weltall

Raumstation Messenger (Quelle: colourbox)

Horizonte - Kommando auf der ISS

RSS-Feed
  • Astronaut Alexander Gerst kurz vor dem Abflug zur ISS am 06.06.2018 (Bild: imago/Sergei Savostyanov)
    imago/Sergei Savostyanov

    ISS-Start: "Ein Augenblick von Gänsehaut"

    Seit Freitag vergangener Woche ist die internationale Raumstation ISS wieder komplett besetzt. Mit dabei ist auch wieder Alexander Gerst, der ja schon Mal auf der ISS war. Inforadio-Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler hatte die Gelegenheit, Start und Startvorbereitungen in der letzten Woche im Weltraumbahnhof Baikonur direkt mit zu erleben. Nun ist er zurück und berichtet von diesem einmaligen Erlebnis.

  • 6. Juni 2018: Die Sojus MS-09 startet im Kosmodrom von Baikonur in Kasachstan
    imago/ZUMA Press

    Das war die Woche im Kosmodrom Baikonur

    Am Mittwoch, 6. Juni 2018, startete die  neue Crew für die Internationale Raumstation ISS vom Kosmodrom Baikonur. Und seit Freitag verstärken der Deutsche Alexander Gerst, die Amerikanerin Serena Auñón-Chancellor und Sojus-Commander Sergey Prokopyev  die Besatzung der ISS. Eine Woche lang war Thomas Prinzler in Baikonur und Moskau unterwegs. Er verfolgte die Startvorbereitungen der Sojus-Rakete, die letzte Pressekonferenz der Crew und ihren Weg bis zum Einstieg in das Raumschiff.

  • Der Start der Soyuz-Rakete in Kasachstan (Bild: TASS/Sergei Savostyanov)
    TASS/Sergei Savostyanov

    Public Viewing Weltraum-Mission "Horizon" 

    Astro-Alex fliegt - und alle kieken zu

    Tausende waren live dabei, als Alexander Gerst um 13:12 Uhr am Mittwoch in Richtung Weltraumstation ISS verschwand. Live und kompetent wurde das Ereignis im Berliner Zeiss-Großplanetarium begleitet. Viele Berliner und Brandenburger schauten gemeinsam zu.

  • Der deutsche Astronaut Alexander Gerst nutzt am 07.10.2014 während einer Arbeit an der Internationalen Raumstation eine digitale Standbildkamera, um ein Foto seines Helmvisiers zu machen (Archivbild, Quelle: dpa/ESA/NASA/Alexander Gerst)
    dpa/ESA/NASA/Alexander Gerst

    Weltraummediziner an der Berliner Charité 

    Was Schwerelosigkeit mit Menschen macht

    Wenn der Astronaut Alexander Gerst am Mittwoch zur ISS aufbricht, ist Hanns Christian Gunga wieder mit dabei, hier unten. Der Weltraummediziner der Berliner Charité erforscht, wie der Mensch auf extreme Situationen reagiert – im All und auf der Erde. Von Anne Hoffmann

  • ESA-Astronaut Alexander Gerst blickt während seines Fluges mit der Internationalen Raumstation ISS durch ein Fenster in der Kuppel auf die Erde (Bild: dpa/Nasa)
    Nasa

    Alexander Gerst: Der Drang, Schönes teilen zu wollen

    Am Mittwoch ist es so weit: Vom Weltraumbahnhof Baikonur startet eine Sojus-Kapsel zur Internationalen Raumstation ISS. An Bord sind ein russischer Kosmonaut, eine amerikanische Astronautin und der deutsche Astronaut Alexander Gerst. Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler hat den künftigen Kommandanten der ISS in den vergangenen Jahren mehrmals getroffen.  

  • Astronaut Alexander Gerst
    imago/ITAR-TASS/Mikhail Japaridze

    Alexander Gerst im Training

    Seit fast 20 Jahren umkreist die Internationale Raumstation nun die Erde. Drei Deutsche waren in dieser Zeit zu Besuch. Aber noch nie hat ein Astronaut aus der Bundesrepublik auf der ISS das Kommando geführt. Das wird sich nun ändern. In zwei Wochen wird einer dieser drei Deutschen erneut Richtung Raumstation starten. Diesmal wird er dort oben das Sagen haben. Denn die internationalen Partner wissen, was sie kriegen: Alexander Gerst war 2014 schon einmal ein halbes Jahr auf der ISS – ein alter Bekannter im All also, der nun zu seiner zweiten Mission aufbricht. Sie trägt den Namen Horizons – Horizonte. Ein Bericht von Guido Meyer.

Blick in die Sterne

Das Universum

Satellitenmission Grace-Fo

Satellitenmission GRACE FO startet; Quelle: imago/Bill Ingalls
imago/Bill Ingalls

Vermessung des Erdschwerefeldes - GRACE Follow-On gestartet

Die deutsch-amerikanische Satellitenmission GRACE-FO (Gravity Recovery And Climate Experiment Follow On) ist erfolgreich gestartet. Am 22. Mai um 21.47 Uhr (MESZ) hoben die beiden Satelliten an Bord einer Falcon-9-Rakete von SpaceX von der Vandenberg Air Force Base (Kalifornien) ab und wurden in eine polare Umlaufbahn gebracht.

Der rote Planet

Luft- & Raumfahrt

Frauen im All

Technik & Industrie

Die Zukunft

Weitere Themen

Grüne Blätter in der Sonne (Quelle: colourbox)

Umwelt

Von Bienensterben über Brandenburger Bodenschätze bis zu den Geheimnissen des Werbellinsees. Hier finden Sie alle Web-Specials rund um das Thema Umwelt.

DNA Molekül (Quelle: colourbox)

Mensch

Wie können Archäologen zerstörte Tempel in Syrien wieder aufbauen? Wie entsteht Fremdenhass? Und warum lügen wir? Alle Web-Specials zum Thema Mensch finden Sie hier.

.

Symbolbild Bildung (Quelle: Colourbox)
Colourbox

- Bildung

Hier finden Sie alle Sendungen für das bildungsinteressierte Publikum. Darüber hinaus können die Sendungen im Unterricht eingesetzt werden.