Rückenansicht Mann und Frau im Sudio am Pult (Bild: rbb/René Krause)
rbb/René Krause
Bild: rbb/René Krause

Knotenpunkt - Wie wir lernen

Auszubildenden des rbb aus allen Berufsgruppen konzipieren und produzieren ihre eigene Fernsehsendung. Von der Themenfindung bis zum Moderationsdreh setzen sie gemeinsam ihre Ideen um. Und was liegt da näher, als  das Thema Bildung genauer unter die Lupe zu nehmen?

Wenn an allen Kameras, am Lichtpult, in der Regie sowie an den Mikrofonen nur Menschen unter 20 Jahren sind, dann ist es wieder soweit:  Auszubildende aller Gewerke im rbb kommen für zwei Wochen zusammen, um eine Fernsehsendung zu produzieren.

Zur ARD-Themenwoche 2019 setzen sie sich mit verschiedenen Aspekten des Themas Bildung auseinander. Zum Beispiel fragen sie sich, warum nicht alle Schulkinder lieber rennen, springen und schwimmen gehen, statt auf der Schulbank zu sitzen?

Und sie diskutieren mit einer Philosophin über das Lernen der Zukunft. Welche Rolle spielen digitale Sprachassistenten dabei? Die Auszubildenden des rbb lernen nicht nur den Weg von der Idee bis zur Ausstrahlung einer Fernsehsendung, sondern sie lernen auch, wie sie lernen. Und warum das wichtig sein könnte.

Fächer: Wirtschaft / Arbeit / Technik/Sozialkunde
Klassenstufe: ab Klasse 8
30 Minuten

Herkunft: RBB