Wolf und Mensch - Konflikte vorprogrammiert?

Wölfe im Wildpark Schorfheide. (Quelle: Imke Heyter/imago)
imago stock&people/Imke Heyten
Europäischer Grauwolf, Quelle: imago/blickwinkel
imago/blickwinkel

Mi 19.07.2017 | 19:04 | Kulturtermin - Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

„Willkommen Wolf“ sagt der Naturschutzbund Deutschland zu den mehr als 20 wieder in Brandenburg lebenden Wolfsrudeln - Weniger willkommen sind die Wölfe bei heimischen Schäfern, die Verluste durch Wolfsbisse beklagen. Wolf und Mensch - eine merkwürdige Beziehung, die von Verehrung bis Verfolgung reicht. Bernd Dreiocker hat sie untersucht. 

Portrait Reinhard Jung und Simon Karre sowie ein Schaf und ein Wolf (Quelle: Colourbox/Mknofler und rbb)
Colourbox/ Mknofler und rbb

Ihre Meinung zählt - Daumen hoch für den Wolf?

"Es gibt so viele Meinungen zum Wolf, wie es Menschen gibt", sagt die Gründerin der Initiative Wikiwolves, Nathalie Soethe. "Wie halten Sie es mit dem Wolf?" Das fragen wir die Menschen, denen wir bei unseren Recherchen zum Wolf begegnen. Die Antworten sammeln wir hier!

Das Wolfsplenum 2017

Wölfe anderswo

Wölfin mit Welpen
imago stock&people

- Wölfe in Dänemark

Zum ersten Mal seit 200 Jahren haben Wölfe in Dänemark Nachwuchs gezeugt. Ein Jäger beobachtete am Wochenende acht Welpen in einem Wald in Jütland bei Holstebro. Eine Kamera der Naturbehörde nahm die Wolfsfamilie weiter westlich auf.