Dresden, Brühlsche Terrasse / Foto: ddpix.de
Bild: ddpix.de

Drei Gründe für... - Dresden

Willkommen im Elbflorenz: Üppiges Barock und Kunst in Hülle und Fülle! Und gleich nebenan: Die Sächsische Schweiz mit ihrer wunderbaren Umgebung.

zibb-serie

Die schönsten Reiseziele Deutschlands Warnemünder Mole mit Segelboot (Montage: rbb/colourbox.com)
rbb/colourbox.com

Drei Gründe für... - Die schönsten Reiseziele Deutschlands

Wer hätte Anfang des Jahres gedacht, dass der Urlaub in diesem Sommer unter vollkommen anderen Bedingungen stattfinden muss – und zwar weltweit? In Corona-Zeiten sind Reisen ins ferne Ausland oftmals nicht wie gewohnt möglich oder sollten wirklich sorgsam abgewogen werden. Aber das bedeutet nicht, dass der Urlaub in diesem Jahr entfallen muss. Wir stellen Ihnen in dieser ARD-Beitragsserie wundervolle Orte in ganz Deutschland vor, die es sich lohnt zu bereisen.

Postkartenansichten und Attraktionen im Übermaß. Dresden, das ist üppiges Barock, Kunst in Hülle und Fülle, dazu viel Lebensqualität und mit der Sächsischen Schweiz eine wunderbare Umgebung, die zum Wandern, Klettern und Entspannen einlädt. Nicht umsonst wird die sächsische Landeshauptstadt auch das Elbflorenz genannt. Das Wahrzeichen der Stadt, die Frauenkirche, vervollständigt erst seit 15 Jahren wieder das Stadtbild, wiederaufgebaut mit Spendengeldern aus aller Welt. Dazu laden das Dresdner Residenzschloss und der Dresdner Zwinger mit der weltbekannten Gemäldegalerie „Alte Meister“ Kunstinteressierte in die Stadt.

Beitrag von Annett Reeder