Quelle: rbb

Entspannen mit Stubentigern - Zu Besuch im Katzenmusikcafe

Sonntags finden im tierischen Café "Zur Mieze" Konzerte am Flügel statt. Und auch sonst geht‘s sehr entspannt zu: Sechs Katzen, die hier zu Hause sind, entschleunigen das Charlottenburger  Großstadtleben in der Wilmersdorfer Straße.

Das Katzenmusikcafe "Zur Mieze" gibt es nur, weil sich Besitzerin Caroline Braune ein Leben ohne Katzen ganz und gar nicht vorstellen kann: Angefangen hat alles vor vier Jahren mit Kaffee und Kuchen. Mittlerweile gibt‘s auch herzhafte Snacks, hausgemachte Suppen und vor allem Frühstück!

Echte Katzenfans, die keine Zeit für eigene Stubentiger haben, kommen extra ins Café zum Kuscheln. Manche nehmen vor dem Besuch sogar Allergietabletten, weil sie Tierhaare nicht vertragen. Kinder dürfen übrigens erst in das Katzencafe, wenn sie zehn Jahre alt sind.

Ein Beitrag von Judith Kirsten