Angesagt - Madame Claude im X-berger Wrangelkiez

Im Madame Claude steht alles Kopf. Die Decke der kleinen Bar in einem ehemaligen Bordell ist voll mit Tischen, Stühlen und anderen Möbeln, die Kopf stehen. Ein komplettes Wohnzimmer hängt in der kultigen Bar an der Decke, aber auch Turnschuhe, Blumenvasen oder Bücherregale.

Abends wird es hier oft brechend voll, viele der Besucher sind Franzosen. Die Getränkepreise sind human, die Auswahl groß. Ein unbedingtes Muss ist der Genuss des "Mme. Claude"-Cocktail – ein Geheimtipp des Inhabers.

Aber auch auf dem Boden ist die Einrichtung gemütlich: Das Madame Claude ist mit kleinen Tischen und Hockern sowie Couches bestückt. Schwerpunkt im Madame Claude ist die Musik. Live-Musiker vor allem, aber auch DJs treten hier regelmäßig auf. Ein weiteres Highlight sind die Tischtennisplatte und der Kicker. Das Madame Claude ist ein beliebter Treffpunkt für Live-Konzerte, zum Musikhören, oder einfach nur zum chillen.

An jedem Tag der Woche bietet das Madame Claude witzige Partyreihen wie den "Experimontag", den "Jeudi Foster", den "Freaky Friday" oder den "Habemus Samstag". Jeden Mittwoch findet hier das beliebte Musikquiz statt. In der Kellerbar ist das Rauchen erlaubt.

Beitrag von Judith Kirsten