Bild aus Beitrag (Quelle: rbb)
Bild: rbb

Angesagt - Café und Restaurant Beba im Martin-Gropius-Bau

Berlins Museumsgastronomie spielt im Allgemeinen nicht in der obersten Gourmet-Liga. Anders stellt sich das Niveau im Beba im Martin-Gropius Bau dar. Wer hier einkehrt, für den wird das Anschauen von Bildern und Installationen zweitrangig – denn es schmeckt wirklich herrlich!

Benannt und inspiriert wurde der Breakfast-, Brunch- und Lunch-Space nach der Großmutter der Geschäftsführerin Shani Leiderman. Auf der Speisekarte findet sich die ganze Bandbreite der jüdischen Diaspora-Küche, Speisen aus Ländern mit jüdischer Geschichte: Gerichte vom Balkan, arabische und türkische Küche – alle mit modernem Berliner Twist zubereitet.

Ein Beitrag von Beate Bossdorf