Angesagt - Die Weinbar Schwein in Charlottenburg

Echten Berliner Gourmets ist das Schwein wohl ein Begriff. Denn damit ist nicht das grunzende Tierchen sondern das gleichnamige Restaurant gemeint, das vor knapp einem Jahr seinen Standort von Mitte nach Charlottenburg verlagerte.

Die Weinbar Schwein verbindet schlichtes, edles Design mit einer kreativen Küche und modernen Weinen. Der Küchenchef Christopher Kümper war Aufsteiger des Jahres 2017 bei den Meisterköchen und in diesem Jahr wurde auch der Sommelier nominiert als Gastgeber des Jahres. Das Restaurant verfolgt den Nose-To-Tail Ansatz, nutzt also nach Möglichkeit das ganze Tier. Bei den Zutaten wird auf die Regionalität der Produkte geachtet.
Vorspeisen bekommt man in der Weinbar ab 13€, ein Gericht wie zum Beispiel das Weideschwein an Grünkohl gibt es für 29, ein Fünf-Gänge-Menü für 75 Euro.

Beitrag von Judith Kirsten