Restaurant Lausebengel, homemade Fischstäbchen
Johannes Paetzold
Bild: Johannes Paetzold

Angesagt - Traditionelle Berliner Küche im Lausebengel

Wer darüber meckert, dass die Berliner Küche verloren geht, sollte dem Lausebengel mal einen Besuch abstatten. Das Restaurant will „traditionelle“ Berliner Küche in einem stilvollem Ambiente neu inszenieren.

Dafür haben sich die Betreiber Tim und Janosch den ehemaligen Küchenchef des Tisk, Kristof Mulack, zur Hilfe geholt. Dabei herausgekommen sind Berliner Tapas zur  Vorspeise: Fischstäbchen mit selbst gemachter Remoulade, Kartoffelsalat oder Berliner Knacker mit Apfelsenf. Beim Hauptgang hat man die Wahl zwischen Senfei, Matjes, Blutwurst oder Hummus – alles auf Roggensauerteigbrot von The Bread Station. Für die, die keine Lust auf Stullen haben, gibt es noch eine ordentliche Auswahl an Hauptgerichten, so wie die „Forelle Müllerin“, und auch eine vegetarische Lausebengel-Platte gibt es.

Beitrag von Cenan Köhler