Bild: rbb

Angesagt - Berliner Mini-Restaurant: LuisaKocht

Wenn wir Deutschen essen gehen, dann am liebsten italienisch – so zumindest die Statistik. Das kann man zum Beispiel bei „LuisaKocht“ in der Danziger Straße tun. Das Restaurant ist wohl eines der kleinsten in Berlin.

Jeden Morgen bereitet Luisa Giannitti hier kiloweise frischen Teig vor – zum Beispiel für Gnocchi. Die gehen außerordentlich gut in ihrem Feinkostladen mit angeschlossenem Minirestaurant. Die Rezepte für die meisten Speisen hier stammen von Luisas Mutter: Ein Kochbuch hat sie auch schon geschrieben. Italienische Leckereien und passende Rezepte gibt es bei "LuisaKocht" täglich von 12 bis 18 Uhr. Sonntags und montags ist geschlossen.

Beitrag von Matthias Finger