Die App-Testerin - Nachbarschaftsapps im Test

+++ Nebenan.de - vernetzen mit der Nachbarschaft +++  Jodel – anonym quatschen mit Nachbarn +++ Spontacts – passende Partner für Freizeitaktivitäten +++

Nebenan.de
Jeder hat Nachbarn, aber oft läuft man nur grüßend aneinander vorbei. Dabei kann ein nachbarschaftliches Netzwerk so hilfreich sein! Das haben sich auch die Macher von nebenan.de gedacht. Hier kann man sich einfach in seiner Nachbarschaft registrieren und mit den Leuten in der Umgebung in Kontakt treten. In der App werden Veranstaltungen veröffentlicht, Dienstleistungen angeboten, man kann sich Dinge aus- oder verleihen oder Leute für gemeinsamen Freizeitaktivitäten finden.

Jodel
Etwas weniger ernst meint es Jodel. Hier lassen sich anonym kurze Textnachrichten verfassen und mit der Community im Umkreis von 10 km teilen. Funktioniert wie eine Art Nachbarschafts-Twitter. Die Bar an der Ecke hat eine neue Happy Hour? Oder Sie haben das beste Eis im Kiez entdeckt? Kann ich alles in die Gemeinschaft jodeln. Jeder "Jodel", also Post kann kommentiert und bewertet werden. Erhält mein Jodel viele Likes, erhalte ich Karma-Punkte - bei Downvotes, also Nichtgefallen, verliere ich welche :( Wirklich witzig, was man hier so zu lesen und sehen bekommt und so seinen Kiez aus neuer Perspektive kennen lernt

Spontacts
Manchmal braucht man aber keine Bohrmaschine vom Nachbarn oder lustige Chats aus dem Kiez – sondern die passenden Partner für Freizeitaktivitäten. Das geht mit der App Spontacts: Hier kann ich zum Beispiel einen Tanzpartner suchen, eine Laufgruppe oder einen Lesezikel.