Logo: zibb (Quelle: rbb)

- zibb

zuhause in berlin & brandenburg

+ Was tun, mit den unzähligen Fotos auf dem Smartphone?
+ Lisa Hagmeister - ein "Oscar" winkt
+ Benefizgala - Künstler gegen Aids

Eine Frau mit einem Smartphone in der Hand (Quelle: Colourbox)

Was tun, mit den unzähligen Fotos auf dem Smartphone?

Unsere App-Testerin schaut sich drei originelle Apps genauer an: 1. EyeEm - die beste App, um mit Ihren Fotos Geld zu verdienen.  20 Millionen Fotografen sind dort aktiv.  2. dejawoo - damit all die Tausenden von Fotos, die man auf dem Smartphone hat, nicht in der Versenkung landen, kann man mit dejawoo schnell und unkompliziert Abzüge be-  und Fotobücher zusammenstellen.  3. Halftone 2 - eine innovative Möglichkeit seine Bilder zu verwerten. Mit der App können Sie witzige Comics aus Ihren Bildern erstellen. Seitenlayout auswählen, Fotofilter und Untertitel anwenden, Sprech- und Denkblasen hinzufügen und das Ganze als Bild, mehrseitiges Dokument oder hochauflösendes Video teilen.

Regisseurin und Drehbuchautorin Nora Fingscheidt und Schauspieler Albrecht Schuch, Helena Zengel und Lisa Hagmeister

Lisa Hagmeister - ein "Oscar" winkt

Im Oscar-nominierten deutschen Film "Systemsprenger" spielt die Berlinerin eine wichtige Rolle und gerade ist ihr neuster Film angelaufen: "Im Niemandsland" und schon mit einem Preis ausgezeichnet. Privat bezeichnet sie sich als eher schüchtern - aber sie hat viel zu erzählen.

Anstecker in Form von roten Aids-Schleifen (Quelle: dpa)

Benefizgala - Künstler gegen Aids

Am Montag findet zum 19. Mal die Benefizgala "Künstler gegen Aids" zugunsten der Berliner Aids-Hilfe im Stage Theater des Westens statt. zibb berichtet live und ist mit vielen Prominenten und Förderern verabredet.

Bild in groß
Bildunterschrift