zibb-Minitour - Auf VIP-Tour mit Oonagh

2016 startete die Sängerin Oonagh richtig durch: Sie gewann zweimal den Musikpreis Echos, war mit der Band Santiano auf Tour und ihr ihr Gesang mit elbischen Klängen war überall präsent. Nach einer Kreativpause, um für ihre kleine Tochter Zeit zu haben, ist Oonagh nun wieder am Start. Wir waren mit ihr auf Minitour in ihrem Wohnort Potsdam. 

Oonagh nimmt uns mit auf einen Spaziergang in der Potsdamer Leiblstraße und stellt uns ihren Geheimtipp vor: Im Café am Holländischen Viertel gibt leckeres selbstgebackenes Brot, sowie  Kuchen und Torten aus eigener Herstellung. 
Anschließend gönnen wir uns etwas Kultur und besuchen das Museum FLuxus+ in der Schiffbauergasse. Gerade ist im Atrium die neue Ausstellung „Botschaft aus Venedig“ von Tiziana Baracchi eröffnet worden.
Zu guter Letzt zieht es uns raus in die Natur in den Neuen Garten am Heiligensee. Neben der Architektur ist es auch die Ruhe, die Oonagh hierher zieht. Ein Ort zum Baden und genießen, aber auch zum  Arbeiten.  An diesem See sind sogar einige Textideen für ihr aktuelles Album entstanden.

Beitrag von Andrea Ringelstetter