zibb Minitour - Mit dem Mini nach Peitz

Diesmal starten wir in die Niederlausitz. Unsere erste Station ist das Erlebnispark Teichland. Hier gibt es wahnsinnig viele Möglichkeiten zum Hüpfen, Klettern und Balancieren  und unter anderem eine 900 Meter lange Sommerrodelbahn, auf der man bis zu 40 Km/h schnell fahren kann!

Weiter geht dir Tour ins Peitzer Eisenhüttenmuseum. Das Eisenhüttenwerk Peitz hat eine lange Geschichte, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Im hinteren Teil  des Gebäudes ist das Fischereimuseum untergebracht. Hier dreht sich alles um die Karpfenzucht – auch die gibt es in Peitz seit dem 16. Jahrhundert. Zwei wirklich toll gestaltete Ausstellungen für nur 3,50 Euro Eintritt.

Anschließend nehmen wir einen Absacker und schauen noch auf einen Sprung im Bretterschuppen vorbei, einer winzigen aber mittlerweile legendären Kneipe in Peitz. Der Bretterschuppen hat montags bis samstags von 18 Uhr bis open End geöffnet. Außerdem gibt’s regelmäßig Livemusik.

Beitrag von Beate Boßdorf