zibb-Minitour - Mit dem Mini durch Potsdam Mittelmark

Wir haben einen sehr entspannenden Ausflugstipp für Sie. Unsere Reporterin Andrea Ringelstetter war im Südwesten Brandenburgs unterwegs – mit Eseln, im Keramikatelier und in einem ganz besonderen Hotel. Den ersten Halt hat sie bei Jan Prowaznik und seinen Eseln in Brück gemacht.

Seit fünf Jahren bietet Jan Prowaznik Wanderungen mit Eseln an. Unter dem Namen "Eselnomaden" und überall in Berlin und Brandenburg. Bevor es losgeht, bekommt man eine kleine Einführung in Eselskunde und die Esel eine Beauty-Behandlung – zum Kennenlernen. Die Wanderungen gibt es für Einzelpersonen und Gruppen bis zu sechs Personen. Wie die Nomaden ist man mit Esel und Sack und Pack unterwegs, auch über Nacht.

Keramikatelier Karina Hilbig

Auf der kleinen Einkaufsmeile mitten im Ort Bad Belzig liegt das Keramikatelier von Karina Hilbig. Im nächsten Jahr feiert sie hier ihr zehntes Jubiläum. Neben ihrem eigenen Angebot fertigt die Fredersdorferin auch Auftragsproduktionen an. Und: Was Karina Hilbig perfekt gelernt hat, gibt sie auch gerne in Kursen und Workshops weiter.

Hotel Springbach-Mühle

Gar nicht weit außerhalb der Stadt Bad Belzig hat sich mitten im Naturpark Hoher Fläming ein kleines Paradies versteckt: das Hotel Springbach-Mühle. Fast 400 Jahre alt, anfangs Öl-, dann Papier- und sogar Getreidemühle. Seit 20 Jahren ist sie nun in Familienbesitz.

Chef Gabriel Muschert legt Wert auf familiäre Atmosphäre und regionale Küche. Im Haupthaus wird gegessen und gefeiert, geschlafen wird in den anderen Gebäuden auf dem weitläufigen Gelände, das neben Ponys und Meerschweinchen auch Gehege für Dammwild und Mufflons beherbergt.

Beitrag von Andrea Ringelstetter