Bild: rbb

Minitour - In die Prignitz nach Heiligengrabe

Die Prignitz hat vor allem eins zu bieten: Viel Natur. Im Sommer sind herrliche Fahrradtouren angesagt - im Herbst und Winter kann man mit dem Quad durch die Landschaft düsen. Den besten Ausblick bietet der Aussichtsturm in Blumenthal. Historisch wird es im Kloster zum Heiligengrabe und gemütlich in der Grünen Oase in Jabel.

Die Landschaft der Prignitz eignet sich prächtig für eine schöne off road Quad-Tour. Die unternehmen wir mit Rudolf Balazs vom Quad-Action-Konzept. Früher war er Quad-Testfahrer für eine Firma, jetzt bietet er als Guide Touren zwischen zwei und vier Stunden an.
Anschließend geht es über die Landstraße zum Kloster-Stift zum Heiligengrabe. Das Kloster ist seit Ende des 13. Jahrhunderts bewohnt, hat aber für Besucher nicht immer geöffnet.
Weiter geht’s zum Holz-Aussichtsturm in Blumenthal: Mit 44 Metern ist er der dritthöchste freibegehbare Aussichtsturm in Deutschland.
Unser nächstes Ziel liegt 15 Kilometer weiter nördlich: In Jabel besuchen wir das Café  „Grüne Oase“. Das Motto hier lautet: Essen Erleben Entspannen. Früher war dieses Café mal ein klassischer Bauernhof. In Eigenregie hat die Inhaberin Petra Puls daraus Stück für Stück ihr kleines Paradies geschaffen – einen Ort für jeden, der kommen und entspannen möchte.

Beitrag von Raphael Knop