Bild aus Beitrag (Quelle: rbb)
Bild: rbb

zibb Minitour - Minitour nach Zehlendorf

Diesmal führt uns unsere Minitour in den Berliner Stadtteil Zehlendorf. Wir besuchen das Görzwerk, einen denkmalgeschützten Gewerbehof. Unsere kulinarischen Bedürfnisse befriedigen wir im Kaffeehaus Frau Lüske und wir besuchen einen Ort, an dem das Herz von Miniaturrennwagen-Freunden höher schlägt.

Zwischen 1915 und 1917 wurde das Görzwerk erbaut. Vor einigen Jahren wurde das Gebäude aufwändig saniert und es entstanden Lofts mit flexiblen Nutzungsmöglichkeiten für Dienstleister, Künstler, Handwerker- und andere Gewerbetreibende. Wir haben dort unter anderem den Raumausstatter Roman Römer, das Glas-Studio von Bettina Schneider und das Airbrush-Atelier von Heike Bobusch besucht.
Weiter geht es ins Herz von Lichterfelde West, ins Kaffeehaus Frau Lüske. Je nach Tageszeit kann man hier zwischen 9 Uhr morgens und 23 Uhr abends ein breites Angebot an Frühstücksvarianten und klassischen Hauptspeisen genießen.
Ein Geheimtipp unter Carrera- und Slotcar-Fans ist das Rennzentrum Zehlendorf. Hier gibt es jede Menge Raritäten, Bausätze und Ersatzteile. Mit jedem Problem kann man zu Besitzer Andreas Driesener kommen. Im Keller steht eine 35 Meter lange Holzrennbahn und jeden Samstag von 11 bis 15 Uhr ist offenes Training.

Beitrag von Andrea Ringelstetter