Flugplatz Stölln/Rhinow (Quelle: imago)
imago
Bild: imago

zibb bildschön - Buntes Programm im Westhavelland

Waghalsige Pioniere, Exotik und Entschleunigung – um all das zu erleben, muss man nicht weit reisen. Denn das Westhavelland hat all das! Und noch mehr, wie unsere bildschöne Tour zeigt.

Lilienthal-Centrum

Mit 109 Metern Höhe ist der Stöllner Gollenberg die höchste Erhebung im Westhavelland. Er bietet eine tolle Aussicht und genügend Höhe, um Fluggeschichte schreiben. Hier unternahm Otto Lilienthal erfolgreich Gleitflugversuche. Seine Erkenntnisse über Aerodynamik und Auftrieb sind noch heute relevant fürs Fliegen. Und man erlebt sie hautnah im Lilienthal Centrum nebenan.

Rathenow, Restaurant "Zum Alten Hafen"

Exotik kann man in Rathenow erleben. 20 Minuten von Stölln entfnert liegt das Restaurant "Zum Alten Hafen". Hier bekommt man einen Hauch von Südseee auf den Gaumen gezaubert.

Kanutour auf dem Havelsee

Der Naturpark Westhavelland lässt sich im Kanu mit seinen kleinen verwucherten Buchten entspannt erkunden. Ein Tag paddeln im Einklang mit der Natur kostet 35 Euro und ist unvergesslich. Hier kann man einfach mal für sich sein. Entschleunigen und den Alltag, übers Wasser gleitend, beseelt los lassen.

Beitrag von Nicole Ris