Zwei Männer streiten sich (Quelle: Colourbox)
colourbox
Bild: colourbox

Schiedsverfahren - So werden Streits beigelegt

Wenn der Rasenmäher wieder dröhnt oder das Techno-Gewummer aus der Nebenwohnung nervt: Manche Konflikte können sich derart zuspitzen, dass aus einst friedlichen Nachbarn feindselige Gegner werden. Doch nicht immer muss es am Ende zu einem teuren Verfahren kommen.

Um solche meist teuren Verfahren zu vermeiden, werden zunehmend Rechtsstreitigkeiten in einem Schiedsverfahren geklärt: es kommt zu einer außergerichtlichen Beilegung in einem geordneten Verfahren - durch Schlichtung oder bindendes Urteil.

Wie genau ein solches Schiedsverfahren abläuft, was es dabei zu beachten gibt, welche Kosten auf den Antragsteller zukommen, klären wir mit unserem Studiogast Andreas Roß vom Bund Deutscher Schiedsmänner Brandenburg.

Beitrag von Ute Müller-Schlomka