Mottobild "Stipendium" (Quelle: Colourbox)
Colourbox
Bild: Colourbox

Service - Geld fürs Studium: So bekommt man ein Stipendium

Bundesweit gibt es mehr als 2.000 Stipendien – und die Möglichkeiten eines davon zu ergattern, sind gar nicht so gering. Das Informations- und Beratungsangebot Elternkompass hilft Studierenden dabei, die passende Förderung zu finden.

Der Elternkompass ist ein kostenfreies Informations- und Beratungsangebot der Stiftung der Deutschen Wirtschaft. Er wird von der Akademie für Innovative Bildung und Management und dem Kölner Gymnasial- und Stiftungsfonds gefördert. Die Stipendienhotline richtet sich in erster Linie an interessierte Eltern, steht aber auch Schülern, Schülerinnen und Studierenden offen.

In der täglichen Beratungsarbeit des Elternkompass zeigt sich, dass das Thema Studienfinanzierung Familien oftmals vor eine große Herausforderung stellt und viele Eltern nach wie vor nicht wissen, welche Möglichkeiten und Chancen mit einem Stipendium verbunden sind. Das Ziel des Informationsservice ist es, das Wissen über Stipendien und Studienfinanzierungsmöglichkeiten zu verbreiten und insbesondere Bildungsaufsteiger zur Stipendienbewerbung zu ermutigen. Der Beratungsservice bietet Orientierung in der vielfältigen deutschen Stipendienlandschaft, zeigt verschiedene Stipendienmöglichkeiten auf und informiert über die unterschiedlichen Bewerbungsverfahren. Durch eine persönliche und zielgerichtete Beratung werden den Ratsuchenden individuelle Stipendienmöglichkeiten aufgezeigt und diese somit zu einer informierten Stipendienbewerbung befähigt.

Diese 13 Förderwerke bei StipendiumPlus stehen unter dem Dach des Bundesministeriums für Bildung und Forschung:

1. Studienstiftung des deutschen Volkes
2. Stiftung der Deutschen Wirtschaft
3. Cusanuswerk (Bischöfliche Studienförderung)
4. Friedrich Ebert Stiftung
5. Avicenna
6. Hans Böckler Stiftung
7. Evangelisches Studienwerk Villigst
8. Hans Seidel Stiftung
9. Friedrich-Naumann-Stiftung
10. Rosa Luxemburg Stiftung
11. Heinrich Böll Stiftung
12. Konrad Adenauer Stiftung
13. Eles (Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk)

Die 5 größten Irrtümer über Stipendien:  

1. „Nur Hochbegabte, Bedürftige und Engagierte bekommen ein Stipendium.“
Falsch! Es gibt mehr als 40 verschiedene Auswahlkriterien - z. B. der Geburtsort, der Beruf der Eltern oder das Studienfach.

2. „Es gibt nur wenige Stipendiengeber.“
Falsch! Es gibt mehr als 2.500 Stipendiengeber.

3. „Es gibt nur für Studienanfänger Stipendien“
Ebenfalls falsch! Viele Stipendien richten sich speziell an fortgeschrittene Semester!

4. „Die Konkurrenz ist riesig.“
Das ist so nicht richtig! Mehr als 2/3 aller Studierenden haben sich noch nie um ein Stipendium beworben!

5. „Es ist ein enormer Bewerbungsaufwand.“
Auch nicht richtig! Oftmals sind ein Anschreiben sowie ein Lebenslauf alles was man braucht.

Beitrag von: Christine Wiedergrün