Ältere Dame verteilt Creme auf Gesichtshaut (Quelle: Colourbox)
Colourbox
Bild: Colourbox

Service - Nachtcremes im Ökotest

Glatte, gesunde Haut wünschen sich viele Frauen durch regelmäßiges Eincremen, aber muss es gleich eine Creme für jedes Alter, jede Jahres- und Tageszeit sein? Unterstützt eine Nachtcreme wirklich die Regeneration der Haut, ist sie sinnvoll und nötig - und was ist drin?! Ökotest hat 25 Nachtcremes getestet, davon zwölf, die als Naturkosmetik zertifiziert sind. Chefredakteur Mirko Kaiser erläutert die Ökotest-Ergebnisse.

Eine Nachtcreme ist meist reichhaltig, soll die Regeneration der Haut fördern. Die Wirkstoffe sollen sich unter einer schützenden Fettschicht entfalten. Doch manche Hersteller setzen auch mit fettfreien Nachtcremes darauf, die Haut von Kosmetik unabhängiger zu machen. Viele Marken bieten inzwischen auch einfach eine leichte und eine reichhaltige Creme an, die jede Kundin selbst je nach Bedarf, Tages- und Jahreszeit verwenden kann.

Ökotest hat gerade 25 Nachtcremes auf Inhaltsstoffe, Aussagen zur Wirksamkeit und Verpackung untersucht. Dabei fanden die Tester leider Erdöl und Silikone, völlig unsinnig aber auch UV-Schutz.

Dennoch waren die meisten Testergebnisse recht beruhigend – und die günstigsten Nachtcremes sind aus dem Ökotest der klassischen Marken auch noch als Sieger hervorgegangen: Die Eigenmarken der Discounter und Drogeriemärkte haben im Ökotest der konventionellen Nachtcremes am besten abgeschnitten.

So ist Testsieger bei den konventionellen Nachtcremes die dm-Marke Balea mit der Note "sehr gut", es folgen Aldi, Lidl, Müller und Rossmann mit "gut". Die teuren Cremes bekannter Marken haben die schlechtesten Noten erhalten: Nivea erreicht nur ein "mangelhaft", Hormocenta, Olaz, L´Oreal und Garnier sogar nur die Note "ungenügend".

Auch zertifizierte Naturkosmetik-Cremes haben viele Drogeriemärkte inzwischen im Angebot, eine noch größere Marken-Auswahl bieten spezialisierte Naturkosmetik-Läden wie "Rote Lippen" in Berlin-Kreuzberg.

Beim Test der Inhaltsstoffe haben alle Naturkosmetik-Nachtcremes mit "sehr gut" abgeschnitten, wegen Mängeln bei der Verpackung oder beim Nachweis der Wirksamkeit hat Ökotest nur Börlind und Logona insgesamt abgewertet.

Beitrag von Corinna Meyer