Service - Leckere Brotaufstriche selber machen

Es muss nicht immer Wurst oder Käse sein, denn darin verbergen sich jede Menge Fett und reichlich Kalorien. Gesunde Alternativen gibt es zuhauf, zum Beispiel vegetarische Brotaufstriche, entweder fertig aus dem Glas oder selbst gemacht. Frühstück oder Abendbrot mal anders!

Paprika-Tomate mit Feta und Chili
150 g rote Paprikaschote (alternativ Orange)
100 g getrocknete Tomaten
2-3 Esslöffel Olivenöl
1 Knoblauchzehe (bei Bedarf)
1 Schalotte
1 Teelöffel gehackte mediterrane Kräuter
70 g Schafskäse
Salz, Pfeffer, Chiliflocken nach Geschmack

Zubereitung
Paprikaschote waschen, trockentupfen und in etwas Olivenöl leicht braten und anrösten. Geschälten, gehackten Knoblauch und die fein gewürfelte Schalotte dazu geben. Die mediterranen Kräuter hacken, den Käse würfeln. Alle Zutaten zusammen in eine Schüssel und fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer und Chiliflocken abschmecken mit Kräutern garnieren und servieren.
Tipp:
Eine halbe Avocado damit füllen und etwas geröstetes Brot dazu reichen

Kichererbsen – Basilikum mit Oliven
1 Glas Kichererbsen (300g)
2 EL Olivenöl
3-4 Stiele fein gehacktes Basilikum
1 kleine Zwiebel (bei Bedarf Knoblauch)
2 EL Zitronensaft
etwas gehackte Petersilie
50 g schwarze, gehackte Oliven
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Kichererbsen abgießen, Basilikum, Petersilie, Knoblauch und Zwiebeln fein würfeln bzw. hacken, ebenso die Oliven. Oliven zur Seite stellen. Alle übrigen Zutaten pürieren. Oliven unterheben und alles noch mal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Himbeere -Aprikose- Vanille
150 g Himbeeren (im Sommer auch TK)
100 g Soft-Aprikosen getrocknet
echte Vanille
1 TL fein gehackte Minze
2 TL Honig oder Agavensirup

Zubereitung
Himbeeren pürieren, Saft abgießen und nach und nach die Aprikosen dazu geben bis    eine streichfähige Masse entsteht. Vanille, gehackte Minze und Honig oder Agaven-Sirup dazu und abschmecken.  Kühl stellen. Bei heißen Temperaturen auch kurz einfrosten.

Tipp: Schmeckt sehr gut zu Quarkspeise, Joghurt oder Eis! Aber auch aufs Brot statt Marmelade!

Beitrag von Gela Braun