Himbeermarmeladenglas mit Himbeeren und Müslischale auf einem Tisch (Quelle: Colourbox)

zibb Beerenglück - So macht man köstliche Beerenmarmelade

In der letzten Folge des "zibb-Beerenglück" stellen wir köstliche Himbeermarmelade aus regionalen Beeren her! Dabei helfen uns die Betreiber einer Berliner Bio-Marmeladen-Manufaktur – alles in Handarbeit. Was dabei herauskommt? Köstliches "zibb-Beerenglück"!

Wie kocht man Marmelade möglichst zuckerarm? Was tun, wenn die Marmelade zu flüssig wird? Und: Welche Beeren lassen sich wie am besten kombinieren? Wir kochen live zwei Sorten: "Himbeeren + Johannisbeeren mit Hibiskus & Zitronenmelisse" (vegan) und „"Rote Sommerbeeren mit weißer Vanilleschokolade".


Sie ist süß, aromatisch, vielseitig verwertbar und außerdem noch nähstoffreich: Die Himbeere enthält besonders viel Eisen, Kalium, Vitamin C und  andere Mineralstoffe und Vitamine. Sie stärkt das Immunsystem, wirkt antibiotisch und entwässernd. In sonnigen bis halbschattigen Gebieten Mitteleuropas gedeiht die Himbeere am besten. Erntezeit ist von Juni bis zum ersten Frost im Herbst – je nach Sorte.  Die Sträucher der sogenannten Sommerhimbeere tragen nur einmal im Jahr Früchte – während bei der Herbsthimbeere immer wieder Beeren nachwachsen. Diese ertragreiche Sorte hat erst ab Juli/August Saison. Jetzt ist also der richtige Zeitpunkt um köstliche Marmeladen einzukochen. Lillevi Hansen und Gabriele Kutzborski von der Bols & Hansen Bio-Marmeladen-Manufaktur aus Berlin Kreuzberg haben sich mir ihrer Marmeladenmanufaktur auf raffinierte Rezepte aus regionalen Früchten spezialisiert. Und hier sind zwei Ihrer Rezepte zum nachkochen für zuhause:


Gartenbeeren mit Hibiskus und Zitronenmelisse

Zutaten:

- 1 kg Himbeeren
- 1 kg rote verlesene Johannisbeeren
- 2 Päckchen Bio-Gelierzucker 2:1 (insg. 1 kg)
- 2 gr. Zitronen
- 150 ml Hibiskusblütentee starker Aufguss
- 1 Bund Zitronenmelisse

Himbeeren mit Johannisbeeren, Zitronensaft und Gelierzucker vermischen und über Nacht im Kühlschrank oder mind. 3 Std. Saft ziehen lassen.
Die Masse mit dem Hibiskusblütentee vermischen, nach Belieben pürieren und  im Kochtopf unter ständigem Rühren aufkochen.
Wenn die Masse anfängt sprudelnd zu kochen, beginnt die Kochzeit. 4 Min. sprudelnd kochen lassen, dabei ständig weiterrühren. Evtl. vorhandenen Schaum mit einem Saucenlöffel vorsichtig entfernen.
Die gewaschenen, getrockneten Zitronenmelisseblätter, klein hacken und unterrühren. Die heisse Masse sofort in saubere, heisse sterillisierte Marmeladengläser ( z.B. im Backofen bei 130 Grad für 10 Min) füllen. Auf einen sauberen Rand achten und sofort mit sterilem Deckel fest verschliessen.


Rote Sommerbeeren mit Vanilleschokolade

Zutaten:
- 2 kg Beeren gemischt z.B. Erdbeeren, rote Johannisbeeren und Himbeeren
- 2 Päckchen Bio-Gelierzucker 2:1 (insg. 1 kg)
- 2 gr. Zitronen
- 1 Tafel weisse Vanilleschokolade

Erdbeeren, Himbeeren und Johannisbeeren mit  Zitronensaft und Gelierzucker vermischen und über Nacht im Kühlschrank oder mind. 3 Std. Saft ziehen lassen. Die Masse im Kochtopf unter ständigem Rühren aufkochen und nach belieben pürieren. Wenn die Masse anfängt sprudelnd zu kochen, beginnt die Kochzeit.4 Min. sprudelnd kochen lassen, dabei ständig weiterrühren. Evtl. vorhandenen Schaum mit einem Saucenlöffel vorsichtig entfernen.
Die klein gehackte Schokolade unterrühren. Die heiße Masse sofort in saubere, heiße sterilisierte Marmeladengläser ( z.B. im Backofen bei 130 Grad für 10 Min) füllen.Auf einen sauberen Rand achten und sofort mit sterilem Deckel fest verschließen.

Beitrag von Dagmar Kniffki