zibb - Service - Lifestyle

Quelle: Colourbox/LiliGraphie
Colourbox

Service - Blumenzwiebeln

Wer im Frühjahr volle Blütenpracht genießen will, sorgt jetzt vor: Im Herbst ist Pflanzzeit für Blumenzwiebeln von Frühjahrsblühern wie Tulpen, Narzissen und Krokussen. Aber warum sieht es eigentlich in einigen Parks oder in Nachbarsgarten manchmal viel prächtiger aus, als im eigenen? Was läuft da schief? Auf was sollte man achten? Wir holen uns Rat von Xenia Rabe-Lehmann.

Cola-Dosen, Foto: Colourbox
colourbox

Service - Dosenpfand, Flaschenpfand und Alternativen

Es ist nicht zu leugnen - die von der Politik geplante „Mehrwegquote“ hat in der Praxis nicht funktioniert. Die Verbraucher - wir alle - kaufen immer mehr Plastik-Einwegflaschen und Dosen. Weil es praktischer ist und den Discountern Kosten spart. Aber was heißt das für die Umwelt?  Und was wären die Alternativen zu diesem System?

Service - So setzen Sie Ihre Urlaubsfotos in Szene!

Nach dem großen Sommerurlaub will man seine geschossenen Urlaubsfotos schön in Szene setzen. Die Do-It-Yourself-Bloggerin und studierte Architektin Luisa Ehlgötz zeigt schöne Gestaltungsiden für selbstgemachte Fotohalter und Bilderrahmen. Alle Ideen sind einfach und in einer halben Stunde umzusetzen.

Service - Aromatisiertes Wasser im Trend

Unser Körper besteht zu 70 Prozent aus Wasser. Deshalb ist es wichtig, dass wir genügend Flüssigkeit aufnehmen. Viele von uns trinken allerdings zu wenig, denn nur Wasser schmeckt auf Dauer langweilig. "Infused Water" - übersetzt "aufgegossenes Wasser" - kann da eine Alternative sein. Aber wie schmeckt das? Und was ist bei der Zubereitung zu beachten? Wir gehen diesem speziellen Wasser einmal auf den Grund.

Service - Pflanzendeko selber basteln

Man kann zwar quietschbunte Übertöpfe für Pflanzen einfach kaufen, das ist schön und gut, aber so richtig individuell wird es erst, wenn man die Pflanzendeko selbst gestaltet. Do-It-Yourself-Bloggerin Luisa Ehlgötz zeigt uns ihre drei schönsten Ideen, wie man Pflanzen ganz einfach in Szene setzen kann.

Junge Forscher sind von einem Experiment fasziniert (Quelle: Colourbox)
Colourbox

Service - Als ehrenamtlicher Forscher aktiv werden

Sie beobachten den Sternenhimmel, entziffern Briefe, die in Sütterlin-Schrift verfasst sind oder belauschen Fledermäuse: Tausende so genannte „Bürgerwissenschaftler“ helfen ehrenamtlich mit, neue Forschungserkenntnisse zu gewinnen. Dabei können sie ihre eigene Neugier stillen und Wissenschaft hautnah miterleben. Die Nachfrage ist groß und das Angebot steigt.

"Symbolbild für 'Mann denkt an Sonne und Palmen"; © imago images /Photocase
imago images /Photocase

Service - Nach dem Urlaub in den Alltag

Kaum ist der Urlaub vorbei, verpufft die Erholung wie im Nu. Post-Holiday-Syndrom nennt die Wissenschaft diesen Zustand. Je mehr wir den Urlaub genießen, desto schwerer fällt es uns hinterher wieder in den Alltag zurückzufinden. Aber es gibt ein paar Tricks, wie Sie die Entspannung in den Alltag retten können.

Service - Stadtwerkstatt: Wie es Einwohnern gelingt, mit zu planen

Das Herz der Hauptstadt, die Mitte zwischen Rathausplatz, Molkenmarkt und dem Humboldtforum, soll sich verändern. Mit Beteiligung von Bürgerinitiativen und Anwohnern – nicht an den Bürgern vorbei, sondern mit den Menschen, die den Raum künftig nutzen.