Service - Pflanzendeko selber basteln

Man kann zwar quietschbunte Übertöpfe für Pflanzen einfach kaufen, das ist schön und gut, aber so richtig individuell wird es erst, wenn man die Pflanzendeko selbst gestaltet. Do-It-Yourself-Bloggerin Luisa Ehlgötz zeigt uns ihre drei schönsten Ideen, wie man Pflanzen ganz einfach in Szene setzen kann.

DIY - ein Begriff, der in aller Munde ist. Kennen Sie nicht? Kein Problem, hinter DIY versteckt sich nichts anderes als Selbermachen. Eine, die diesen Trend vor sechs Jahren erkannt und daraus einen Blog gemacht hat, ist Luisa Ehlgötz. Und damit ist die 27-jährige Berlinerin sehr erfolgreich: über 37.000 Follower bei Pinterest, über 15.000 bei Instagram. Bei zibb stellt sie drei Ideen für Pflanzendeko vor.

Nicht nur rumsitzen - machen. Mit den eigenen Händen. Die Leidenschaft der studierten Architektin und Bloggerin Luisa Ehlgötz. Es muss nicht perfekt sein, es soll Spaß machen, so ihr Credo. Und dieses unbezahlbare Gefühl möchte Luisa auch ihren Lesern geben – auf ihrem Blog „schereleimpapier“ stellt sie ihre besten Heimwerker- und Basteltipps vor. Ganz einfach zum Nachmachen. Heute: Pflanzen richtig toll in Szene setzen. Alle drei Projekte erfordern nur etwa eine halbe Stunde Einsatz und kosten unter 20 Euro.

Projekt 1: Pflanzenständer aus Lampenschirmgestell

1. Topf gestalten
Im ersten Schritt wird der Topf mit Kreidefarbe von außen bemalt und anschließend zum Trocknen auf einem Stück Pappe oder Papier positioniert.

2. Gestell vorbereiten
Mit Hilfe einer Zange wird der Bereich des Gestells entfernt, der normalerweise für die Lampenfassung vorgesehen ist. Das Werkzeug wird auf dem Metallrahmen angesetzt, anschließend wird das Gestell rotiert, sodass der Seitenschneider bzw. die Kombizange soviel vom Metall abträgt, bis der Rahmen schließlich bricht.

3. Teile zusammenfügen
Wenn der Topf trocken ist, muss er lediglich noch samt Pflanze im Gestell platziert werden.

Projekt 2: Skulpturaler Pflanzenständer aus einzelnen Töpfen & Untersetzern

1. Kleber vorbereiten
Um die einzelnen Elemente miteinander zu verbinden, wird jeweils auf beide Klebeflächen Klebstoff gegeben. Dabei darauf achten, dass der Kleber für das Material geeignet ist.

2. Verkleben
Der Kleber muss nun kurz antrocknen, bevor beide Teile zusammengepresst werden. So werden Stück für Stück alle Teile miteinander verbunden (es werden ca. 3-4 Elemente sein).

3. Pflanzen hinzufügen
Zuletzt wird die Pflanze im Plant Stand platziert.

Projekt 3: Blumentöpfe mit floralen Tattoos gestalten

1. Tattoo vorbereiten
Das gewählte Tattoo wird aus dem Papier ausgeschnitten.

2. Tattoo übertragen
Das Tattoo wird auf der gewünschten Stelle platziert, anschließend wird der feuchte Schwamm aufgedrückt. Kurz halten, anschließend wird das Papier einfach abgezogen.

3. Fixieren
Um das Tattoo zu fixieren, wird der Topf anschließend mit transparenter Sprühfarbe eingesprüht.

Beitrag von Christine Knospe