zibb - Service - Recht

Service - Alles über die neue Hundeverordnung

Hundebesitzer aufgepasst: Noch dürfen Hunde in bestimmten Bereichen von Berlin, zum Beispiel in unbelebten Straßen und Brachflächen, frei laufen. Doch ab dem neuen Jahr tritt eine neue Verordnung in Kraft. Dann brauchen einige Halter einen sogenannten Hundeführerschein, wenn sie ihren Liebling unangeleint laufen lassen möchten.  

Service - Zu schnell gefahren! Geblitzt! …was nun?

Geschwindigkeitsüberschreitungen gefährden alle Verkehrsteilnehmer. Sie erhöhen die Unfallgefahr und sorgen für satte Bußgelder, Flensburgpunkte oder sogar Fahrverbote. Wie hoch die Strafe ausfällt, hängt davon ab, ob inner- oder außerorts gemessen wurde und wie stark man das Tempolimit überschritten hat.

Service - Was tun bei befristeten Arbeitsverträgen?

Die Wirtschaft in Deutschland brummt, es werden viele Menschen neu eingestellt – allerdings werden rund vierzig Prozent der Neueinstellungen nur auf Zeit angeboten. In ganz Deutschland sind damit rund 3,2 Millionen Verträge befristet. In Großbetrieben sind befristete Arbeitsverträge beinahe der Normalfall. Doch was bedeutet das für den Arbeitnehmer?

Service - Wer zahlt bei Kleinreparaturen in der Mietwohnung?

Laut Gesetz ist der Vermieter für kleine und große Reparaturen in der Mietwohnung zuständig. Bei Kleinreparaturen kann der Vermieter allerdings den Mieter in die Pflicht nehmen. Und genau dabei kommt es zwischen Mieter und Vermieter immer wieder zum Streit. zibb klärt alle Fragen rund um die Kleinreparaturen in der Mietwohnung.

dpa-tmn

Service - Wie umgehen mit digitalem Nachlass?

Vor einigen Wochen entschied der Bundesgerichtshof in einem Grundsatzurteil, dass das Erbrecht auch für digitale Daten gilt. Aber was bedeutet das im Detail? Wir klären, was nach dem Tod z.B. mit den Emails, Fotos im Smartphone, Abos bei Streamingdiensten und Online-Nutzerkonten geschieht und wer was lesen oder löschen darf.

Service - Neues Reiserecht mit besserem Schutz für Urlauber

Ab 1. Juli gilt das neue Pauschalreiserecht. Pauschal-Urlauber genießen in der Regel mehr Schutz als Urlauber, die unzusammenhängende Leistungen buchen. Aber: nach dem neuen Gesetz kommen Pauschalreisen künftig leichter zustande, etwa wenn man einen Flug oder Bahnreise bucht und dazu noch ein Auto leiht.

Service - Wenn Wildschweine zur Plage werden

70 Prozent der Wildschweine in Deutschland sollen getötet werden, weil sie sich zu schnell vermehren. In Berlin sind rund 5.000 dieser Tiere aktiv, die so manchen Gartenbesitzer zur Weißglut treiben, wenn sie Mülltonnen umschmeißen und Beete verwüsten. Gegen Wildschweine vorzugehen, ist verboten, doch was kann man gegen sie tun? Wir fragen Derk Ehlert, Wildtierexperte.

Stempel mit der Aufschrift DSGVO mit EU-Fahne, Symbolfoto Datenschutz-Grundverordnung
imago, Christian Ohde

Service - DSG-VO - Das neue Datenschutzgesetz

Am 25. Mai tritt die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft. Im Kern regelt sie die Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen, Vereine und Behörden. Wir sprechen über die praktischen Konsequenzen der DSG-VO für Nutzer und Anbieter mit Dr. Kirsti Dautzenberg von der Verbraucherzentrale Brandenburg, Marktwächter Digitales.