zibb - Service - Recht

Erwachsenenhände halten ein grünes Papphäuschen mit einer aufgemalten Familie (Quelle: colourbox)
colourbox

Service - Was dürfen Kinder und Jugendliche?

Kein Alkohol unter 16 Jahren, keine Club-Besuche. Kino am Abend ist für Kinder unter 14 Jahren tabu, es sei denn, ein Erziehungsberechtigter ist dabei. Komplizierter wird es in der digitalen Welt. Dort bewegen sich Kinder und Jugendliche völlig selbstverständlich. Aber was dürfen Kinder im Netz?

Service - Bagatellunfall - was tun?

Der Begriff "Bagatellunfall" verleitet dazu, ihn bei der Schadenregulierung zu vernachlässigen. Das kann sich schnell rächen. Denn es muss verkehrs-, versicherungs- und sogar strafrechtlich einiges beachtet werden, um die vermeintliche Bagatelle nicht zur teuren Falle werden zu lassen. 

Service - Arbeitszeugnisse – Was Sie darüber wissen sollten

Arbeitszeugnisse – sie sollen die Leistung und die Erfolge des Arbeitnehmers belegen. Laut Gesetz müssen die Aussagen deshalb wahr und wohlwollend formuliert sein. Doch welche Floskeln bedeuten was? Welche Rechte Arbeitnehmer haben und wie ein Arbeitszeugnis wirklich aussehen sollte, verrät Bewerbungspapst Jürgen Hesse im zibb Service.

Service - Polizeiliches Führungszeugnis: Haben Sie was auf dem Kerbholz?

Jeder Mensch in Deutschland kann sich ein polizeiliches Führungszeugnis ausstellen lassen. Neben den Bewerbungsunterlagen ist dieses in vielen Berufen auch unbedingt vorzulegen. Welche Vergehen werden dort gelistet? Was darf der Arbeitgeber verlangen und wann werden Einträge gelöscht? Zu Gast im Studio ist Heike Geerdes, Rechtsanwältin. 

Eine Frau chillt in ihrem Mietwagen am Strand (Quelle: Colourbox)
colourbox

Service - Urlaubsanspruch: Das sind Ihre Rechte!

Unklarheiten beim Urlaubsanspruch gibt es auch immer wieder: Kann Urlaub tatsächlich verfallen, wenn man ihn nicht nimmt?  Was ist in der Elternzeit, dem Mutterschutz, bei Minijobs und der Teilzeitarbeit? Wir klären diese Fragen und geben praktische Tipps. 

Paragraphen (Quelle: Colourbox)
Colourbox

Rechte und Pflichten - Zeuge - was nun?

Wer einen Unfall oder einen Dieb auf frischer Tat beobachtet, ist Augenzeuge. Damit sind Rechte und Pflichten verbunden. Doch welche sind es genau? Antworten im Service.

"Der Name Müller auf einem Klingelschild"; imago/ Philipp Brandstädter
imago/ Philipp Brandstädter

Service - Den eigenen Namen ändern

Charlie Sheen, der eigentlich Carlos Irwin Estewes heißt. Jule Neigel, die irgendwann wieder Julia sein wollte. Dieter Moor, aus dem Max Moor wurde. Der Vorname – nicht immer begleitet er einen ein Leben lang. Denn grundsätzlich erlaubt das deutsche Recht Namensänderungen. Und zwar bei Vor- und Nachnamen.

Service - Heizung und Warmwasser – was Mieter wissen sollten

Die Heizsaison hat wieder begonnen und für die Zentralheizung im Haus ist natürlich der Vermieter zuständig. Was aber, wenn die Heizung plötzlich ausfällt, was gar nicht so selten passiert? Welche Rechte haben Mieter, wenn sie frieren? Wir klären alle wichtigen Fragen rund um Heizung und Warmwasser.