Hoyerswerda von oben, Quelle: rbb
rbb
Bild: rbb

Buchtipp "Straße der Träume - Ein Roadtrip auf der B96" - Zu Gast: Autor Raphael Thelen

Irgendwann hatten der Journalist Raphael Thelen und der Fotograf Thomas Victor genug von den Klischees über Ostdeutschland, die die Berichterstattung beherrschen. Also brachen die beiden kurzerhand in ihrem verbeulten Kombi zu einem Roadtrip entlang der B 96 auf.

Auf der einst wichtigsten Fernstraße der DDR reisten sie quer durch die neuen Bundesländer, im Gepäck eine Frage, die sie den vielen unterschiedlichen Menschen, die ihnen begegneten, stellten: Wovon träumst du?

Die B96 ist 520 Kilometer lang. Start ist in Zittau: Ein Einwohner hat den Traum von einem fröhlichen, engagierten Miteinander. Weiter geht es nach Hoyerswerda, das eigentlich viel schöner geplant war als die heutige Plattentristesse: In der Lausitz wird seit Jahrzehnten die Erde nach Kohle durchfurcht. Seit der Wende kriselt es hier, die Bevölkerung ist zum Teil um die Hälfte geschrumpft. An einem versteckten Ort treffen sie Aussteiger wie Luca Vaga. Der italienische DJ und Musiker hat sich mit  anderen quasi im Nirgendwo niedergelassen. Raphael Thelen und Fotograf Thomas Victor spüren berührende Geschichten auf - entlang der 96.

Ein Beitrag von Ute Mueller-Schlomka