Zu Gast - Schauspielerin Imogen Kogge

Der ARD-Spielfilm „Keiner schiebt uns weg“  erzählt die Geschichte von drei kämpferischen Frauen, die sich Ende der 70er Jahre für Lohngleichheit in ihrem Betrieb einsetzen. Die Hauptrolle Gerda, die nach dem Tod ihres Mannes ein einsames Leben führt, wird von der Berliner Schauspielerin Imogen Kogge verkörpert.

In Anlehnung an eine wahre Begebenheit treten die Frauen mutig für Gleichberechtigung ein, allen Widerständen zum Trotz. Anlässlich der ARD-Themenwoche "Gerechtigkeit" vom 11. bis zum 17. November 2018, zeigt die ARD den Spielfilm am 14.11.18 um 20:15 Uhr.