Inger-Maria Mahlke © Gregor Baron
Gregor Baron
Bild: Gregor Baron

Zu Gast - Buchpreis-Trägerin Inger-Maria Mahlke

Die Autorin Inger-Maria Mahlke sorgte dieses Jahr für Aufsehen unter den Literaturfans. Ihr Roman „Archipel“ wurde mit dem Deutschen Buchpreis 2018 ausgezeichnet. Mahlke ist studierte Juristin und erlangte Bekanntheit durch die Teilnahme an Literaturwettbewerben. 

In ihrem neusten prämierten Roman erzählt die Schriftstellerin eine Familiengeschichte am Rande des europäischen Kontinents: auf der Kanareninsel Teneriffa. Über drei Generationen spannt sie das Epos und lässt die spanische Geschichte geschickt in den Familienroman einfließen, erzählt von der Suche nach der Vergangenheit und der Ungewissheit der Zukunft.