Harald Martenstein (Quelle: Imago)
imago
Bild: imago

Zu Gast - Journalist Harald Martenstein bei zibb

Der Journalist Harald Martenstein schreibt Kolumnen für die Wochenzeitung „Die Zeit“, ist Redakteur beim „Tagesspiegel“ und einer der meistgelesenen Autoren. Er widerspricht, wagt sich an schwierige Themen und bleibt dabei gewohnt er selbst. Am Donnerstag war er zu Gast auf der zibb-Couch.

In seinem neuen Buch „Jeder lügt so gut er kann“ versammelt Harald Martenstein subjektive Glossen, witzige und amüsante Texte zu großen Themen wie Feminismus und politischer Korrektheit. Dabei verschweigt er nicht die eigenen Alltagsprobleme und spricht auch Heikles an, wie das Scheitern als Vater, Berliner, Mann oder Deutscher. Wir sprechen mit ihm darüber auf der zibb-Couch.