Zu Gast - Weltenradler Sven Marx

Nur Mut und immer weiter - das scheint das Lebensmotto von Sven Marx zu sein. Nach seinem Hirntumor und Hautkrebs mit bleibenden Schäden war er ein Pflegefall, wie er selbst sagt. Sven Marx kämpfte sich zurück ins Leben und bereiste die ganze Welt mit dem Fahrrad.

Nach fast 18 Monaten und 29.000 Kilometern quer über den Globus ist er nun wieder in Berlin angekommen. Im Gepäck hatte er die Inklusionsfackel, mit der der Gedanke der Inklusion verbreitet werden soll und die zum Abschluss der Berliner Inklusionswoche überreicht wurde. Am Montag war Sven Marx zu Gast bei zibb.