Dieter Puhl "Glück und Leid am Bahnhof Zoo ein Leben für die Bahnhofsmission"; Abb: Herder Verlag
Herder Verlag
Bild: Herder Verlag

Zu Gast - Dieter Puhl, Leiter der Bahnhofsmission am Zoo

In Berlin leben derzeit bis zu 10.000 Menschen auf der Straße. Die Bahnhofsmission am Bahnhof Zoo ist der bekannteste Treffpunkt für die ärmsten Menschen in der Hauptstadt. Dort können sich Wohnungslose jeden Tag kostenloses Essen abholen, duschen und sich saubere Kleidung geben lassen.

Sozialarbeiter Dieter Puhl ist der Leiter dieser Einrichtung, arbeitet hier seit 25 Jahren und hat der Bahnhofsmission sein Leben gewidmet. Über seine Arbeit und sein Leben mit den von der Gesellschaft Vergessenen berichtet sein Buch „Glück und Leid am Bahnhof Zoo“. Am Freitag war Dieter Puhl bei uns zu Gast.