Autorin Elisabeth Herrmann; Foto: Isabella Grubert
Foto: Isabella Grubert
Bild: Foto: Isabella Grubert

Thriller-Reihe um die Tatort-Reinigerin Judith Kepler - Starautorin Elisabeth Herrmann

Leseratten und  Fernsehkrimifans lieben sie: die Geschichten von Elisabeth Herrmann. Die Berliner Autorin schreibt Jugendbücher, Drehbücher und feilt am liebsten an spannenden Krimis: Mit "Schatten der Toten" erscheint jetzt der dritte Teil ihrer Thriller-Reihe um die Tatort-Reinigerin Judith Kepler.

Die Mutter einer Tochter zählt zu den produktivsten und erfolgreichsten Schriftstellerinnen des Landes: Die gebürtige Marburgerin Elisabeth Herrmann lernt Bauzeichnerin, kommt 1984 nach Berlin und wird Reporterin beim rbb - bis sie das Schreiben zum Hauptberuf  macht. Sie recherchiert gern lange und ausführlich: über deutsche Geschichte, Waffenhandel oder Cyberkriminalität. Immer sind es Themen mit gesellschaftlicher Relevanz.

Für ihren Roman über  Konstanze von Aragon  taucht Elisabeth Herrmann 2009 in die Geschichte des 13. Jahrhunderts ein. Und ihre bekanntesten Figuren wurden bereits zu Serienstars: der Berliner Anwalt Joachim Vernau, in den Romanverfilmungen gespielt von Jan-Joseph Liefers, und eben die Tatortreinigerin Judith Kepler. Nach Odessa in der Ukraine schickt Elisabeth Herrmann die Heldin ihres neuen Thrillers auf der Suche nach ihrem Vater. Er hat sie als Kind verlassen und ist einer der meist gesuchten Verbrecher.  Elisabeth Herrmann hat mal wieder gute Aussichten auf einen Bestseller.

Ein Beitrag von Dagmar Kniffki