Iskandar Widjaja, Violine; Foto: © Silke Woweries

Gast - Violinist Iskandar Widjaja

Iskandar Widjaja gilt als der Jung-Violinist in der Klassik Szene. Der gebürtige Berliner begann bereits im Alter von vier Jahren Violine zu spielen, studierte an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" sowie der Universität der Künste und wurde mit zahlreichen Musikpreisen ausgezeichnet.

Der Virtuose traut sich an ausgefallene Klangexperimente und findet neue Interpretationen traditioneller Stücke, mixt klassische Musik mit futuristischem Space-Sound. Auf seiner neusten CD "Mercy" kann man all dies hören, trotz allem bezeichnet Widjaja sie selbst als minimalistisch.

Beitrag von Dagmar Kniffki