Lisa Bassenge © Gregor Baron
Gregor Baron
Bild: Gregor Baron

Zu Gast bei zibb - Jazzsängerin Lisa Bassenge

Lisa Bassenge feiert die Mütter der Musikgeschichte - und zwar für die Musik, die sie "geboren" haben. Ihr neues Album "Mothers", das Country, Folk und Mainstream-Pop vereint, stellt sie am Freitag vor. Wir freuen uns sehr und nehmen, nur in Gedanken, schon mal das Martini-Glas zur Hand.

Die Berliner Jazz-Sängerin feiert die Musik, die Frauen in der Musikgeschichte erschaffen haben. Was ja nach wie vor gern mal vergessen wird. Und das macht Lisa Bassenge auf so hörenswerte, überraschende Weise, dass der Vergleich mit Billie Holiday schon so manchem Musikkritiker in den Sinn kam.

Beitrag von Dagmar Kniffki