Feuerwehrfrau Marie C. Schumann (Quelle: rbb)
rbb
Bild: rbb

Zu Gast - Marie Schumann, Deutschlands härteste Feuerwehrfrau

Marie C. Schumann ist bei der Freiwilligen Feuerwehr Groß Glienicke. Die Leipzigerin ist hauptberuflich Fachärztin für Anästhesie, für die Liebe kam sie nach Potsdam - und ist nun hier stellvertretende Ortswehrführerin. 80 bis 90 Einsätze sind das hier pro Jahr.

Es reizt sie eben, Menschen zu helfen - und der Wettkampf auch. Dafür ist sie bereit, sehr hart zu trainieren. Als sie bei einem Wettbewerb den 90-Kilogramm-Dummie nicht fassen konnte, ärgerte sie sich so sehr darüber, dass sie anschließend 5 Mal pro Woche das Dummie-Tragen trainierte. Inzwischen kann sie es. Und alles andere auch. Besser und schneller als alle anderen Feuerwehrfrauen der Welt.