Prof. Rüdiger Frank - Foto und Copyright: DVA Sachbuch

Buchtipp "Unterwegs in Nordkorea - eine Gratwanderung" - Nordkoreaexperte Rüdiger Frank

Nach Zeiten der Konfrontation nutzt Nordkorea die Olympischen Spiele für eine Charmeoffensive - Professor Rüdiger Frank ist da ein gefragter Experte. Für Interessierte hat er nun ein Buch über das Reisen durch Nordkorea geschrieben: "Unterwegs in Nordkorea".

Rüdiger Frank ist gebürtiger Ossi und kommt aus Leipzig. Sein Vater, ein Physiker, arbeitet jahrelang an einem Forschungsinstitut in der Nähe von Moskau. Die Familie? Ist immer dabei! Nach der Wende studiert Rüdiger Frank am ersten deutschen Lehrstuhl für Koreanistik – an der Humboldt Uni und verbringt ein einsames Semester in Pjöngjang. Kontakt zu Einheimischen scheint unerwünscht.  Er sattelt noch einen Doktor der Wirtschaftswissenschaften drauf. Mit einem Umweg über New York geht er nach Wien - als Professor: Nordkorea immer im Fokus. Das Land wird das Thema seines Lebens.    

Der Prof begleitet auch Reisegruppen nach Nordkorea. Das Gesehene ordnet er während der Mahlzeiten ein; dann sind keine Aufpasser dabei. Er kritisiert das Regime, bleibt aber fair – sagt er.

Ein Beitrag von Matthias Finger