Bastian Pastewka (Quelle: Imago)
imago
Bild: imago

Zu Gast - Comedian und Schauspieler Bastian Pastewka bei zibb

Fernsehverrückt war Schauspieler und Comedian Bastian Pastewka schon von klein auf. Mit Anfang 20 beginnt er seine Leidenschaft aus Kindertagen zum Beruf zu machen und sammelt erste Erfahrungen beim WDR-Fernsehen, macht Comedy-Einspieler für Jugendsendungen. Danach ging seine Karriere steil bergauf!

Schon zwei Jahre später sein Durchbruch: In der „Wochenshow“ (SAT1) spielt er einen Sex-Moderator - Brisko Schneider in schrillem Fummel, der seine Zuschauer mit "Halloooo, liebe Liebenden" begrüßt, wird Kult. Es folgen regelmäßige Gastauftritte in Sendungen wie „Genial daneben“, er unternimmt für RTL eine Reportage-Reise nach Indien und ist auch sonst sehr umtriebig, entwickelt neue Comedy-Formate. 2005 startet seine Serie „Pastewka“ - auf Anhieb ein großer Erfolg und mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet – darin spielt er sich selbst und verkörpert doch eine erdachte Sitcom-Figur. An der Seite von Anke Engelke parodiert er als das Volksmusik-Paar „Wolfgang und Anneliese“ die Schlagerwelt und gewinnt damit den Grimme-Preis. Auch in vielen Kino-, Theater- und Hörbuchproduktionen und als Synchronsprecher war Bastian Pastewka in ganz unterschiedlichen Rollen zu erleben. Und seit diesem Herbst wieder als Vater der Tochter Greta (inzwischen 13-jährig), gespielt Mia Carla Oehring, in der neuen rbb-Podcast-Produktion "Papa, Kevin hat gesagt…“.