Neuer Märchenfilm 2021

Geist Mercurius (Holger Daemgen) taucht auf; Bild: Michael Ihle / ARD
Michael Ihle / ARD

Märchenfilm Deutschland 2021 - Der Geist im Glas

Als die angehende Ärztin Sophia aus Versehen den Geist Mercurius aus dem magischen Glas befreit, ist die Dorfgemeinschaft entsetzt. Alle haben Angst, dass es so wird wie vor zwanzig Jahren: Da tyrannisierte Mercurius mit dem garstigen Gutsherrn Veith die Menschen.

Märchen im TV

Das Märchen von den 12 Monaten: Der frostige Fürst (Arndt Schwering-Sohnrey, 2.v.l.) und der Februar (Christoph Bach, 1.v.l) wollen Luise und Valentin (Nina Kaiser und Jascha Rust) um jeden Preis von der Rettung der Königin abhalten. (Quelle: Radio Bremen/Michael Ihle)
Radio Bremen/Michael Ihle

Das Märchen von den 12 Monaten

"Das Märchen von den 12 Monaten" nach Motiven von Josef Wenzig wurde für die ARD-Märchenreihe "Sechs auf einen Streich" unter der Federführung von Radio Bremen neu verfilmt.

Der Geist im Glas (Radio Bremen/Michael Ihle)
Radio Bremen/Michael Ihle

Der Geist im Glas

Als die angehende Ärztin Sophia aus Versehen den Geist Mercurius aus dem magischen Glas befreit, ist die Dorfgemeinschaft entsetzt. Alle haben Angst, dass es so wird wie vor zwanzig Jahren: Da tyrannisierte Mercurius mit dem garstigen Gutsherrn Veith die Menschen. Damals hatten der Dorfarzt Dr. Malick Roth und seine Schwester, die Kräuterfrau Eda, den Geist gebannt. Doch der Kampf gegen Mercurius hat die Geschwister entzweit. Ob der Geist am Ende wieder im Glas landet, ob Malick und Eda sich versöhnen und ob Sophia ihren Traum, Ärztin zu werden, wahrmacht, wird sich auf einer spannenden Reise voller märchenhafter Prüfungen herausstellen.

Prinz Augustin aus dem Königreich Lichterwald (Emilio Sakraya); Quelle: rbb/Michael Rahn
rbb/Michael Rahn

Der Schweinehirt

Das kleine Königreich Lichterwald steht vor dem Ruin. Die Königin (Margarita Broich) ist sich sicher: Einzig und allein eine vermögende Braut für ihren Sohn Prinz Augustin (Emilio Sakraya) kann Schlimmeres verhindern. Aber Prinz Augustin will das freie Leben genießen.

v.l.n.r. die drei Königskinder Lotte (Hedda Erlebach), Fritz (Caspar Kryzsch) und Theo (Maximilian Ehrenreich); Quelle: SWR/Patricia Neligan
SWR/Patricia Neligan

Die drei Königskinder

"Die drei Königskinder" (SWR/ARD) nach Motiven von Johann Wilhelm Wolf und Wilhelm Busch wurde für die ARD-Märchenreihe „Sechs auf einen Streich" unter der Federführung des Südwestrundfunks neu verfilmt.

Anton Spieker als Hans im Märchen Hans im Glück (Quelle: NDR/Georges Pauly)
NDR/Georges Pauly

Hans im Glück

Sieben Jahre arbeitet Hans im Haus eines reichen Gewürzhändlers, als er eines Morgens aufwacht und weiß: seine Zeit als Diener ist vorbei. Er will heim zu seiner Mutter ans Meer. Der Herr lässt ihn ungern gehen, entlohnt Hans jedoch reichlich: einen Klumpen Gold, so groß wie Hans’ Kopf, überreicht er ihm.

Helene und Josefine
WDR / Wolfgang Ennenbach

Helene, die wahre Braut

"Helene, die wahre Braut" nach Motiven von Ludwig Bechstein und den Brüdern Grimm wurde für die ARD-Märchenreihe "Sechs auf einen Streich" unter der Federführung des Westdeutschen Rundfunks von Zieglerfilm Köln neu verfilmt.

Hochzeit von Andrees und Maren - Axel Prahl (Iven), Gabriela Maria Schmeide (Stine), Rafael Gareisen (Andrees), Janina Fautz (Maren); Quelle: NDR/ Marion von der Mehden
NDR/Marion von der Mehden

Das Märchen von der Regentrude

Glühend heiß ist es und schrecklich trocken. Das ganze Land wünscht sich nichts sehnlicher als ein Ende der ewigen Dürre. Von Regen träumt auch Maren (Janina Fautz), die um alles in der Welt ihren geliebten Andrees (Rafael Gareisen) heiraten möchte. Doch ihr Vater, der reiche Wiesenbauer Iven (Axel Prahl), verbietet, dass seine Tochter den Sohn der verarmten Stine (Gabriela Maria Schmeide) zum Mann nimmt.

An ihrem 15. Geburtstag beginnt die Prinzessin (Lotte Flack) einen Streit mit ihrer Mutter (Anna Loos); Quelle: SWR/Walter Wehner
SWR/Walter Wehner

Dornröschen

Der junge Fynn hat einen Herzenswunsch - die Befreiung Dornröschens. Sein Onkel August hat ihm die Geschichte der Prinzessin Myrose erzählt: wie sie als Baby von der bösartigen Maruna verflucht wurde und sich an ihrem 15. Geburtstag an einer Spindel stach.

Für Hans (Lucas Reiber) ist kein Holz zu schwer, Foto: BR/Michael Boxrucker
Bayrischer Rundfunk /Michael Boxrucker

Der starke Hans

„Der starke Hans“ wurde frei nach Motiven der Brüder Grimm für die ARD-Märchenreihe "Sechs auf einen Streich" unter Federführung des Bayerischen Rundfunks von TV60 Filmproduktion GmbH produziert.

Rotkäppchen (Amona Aßmann); Quelle: HR/Felix Holland
HR/Felix Holland

Rotkäppchen

Als das Rotkäppchen seiner kranken Großmutter Kuchen, Wein und Medizin bringen soll, trifft es im Wald den bösen, alten Wolf.

Roman Knižka, Peter Jordan (Quelle: NDR/Nicolas Maak)
NDR/Nicolas Maak

Der gestiefelte Kater

Es war einmal ein Müller, der hatte drei Söhne. Als der Müller starb, teilten sich die drei Söhne in die Erbschaft: der älteste bekam die Mühle, der zweite den Esel, der dritte den Kater.

Abgedreht

Drehstart Zitterinchen
MDR/Anke Neugebauer

ARD-Reihe "Sechs auf einen Streich" - Abgedreht: „Zitterinchen"

Die ARD-Reihe „Sechs auf einen Streich“ wurde in 2021 mit der Produktion zweier neuer Märchenfilme bereichert: „Der Geist im Glas“ und „Zitterinchen“ (MDR/HR/Radio Bremen/ARD) nach Motiven von Ludwig Bechstein. „Zitterinchen" wird im nächsten Jahr zu sehen sein. "Der Geist im Glas" läuft schon dieses Jahr im Weihnachtsprogramm.

5 Fragen an...

Philipp Timme (Kamera) Axel Prahl (Iven) Janina Fautz Maren) Gabriela Maria Schmeide (Stine) Klaus Knoesel (Regie); NDR/Marion von der Mehden
NDR/Marion von der Mehden

Interviews mit den Machern...

Schauspieler, Regisseure und Drehbuchautoren verraten, wie es hinter den Kulissen einer Filmproduktion zugeht und was es für sie persönlich bedeutet, bei einem Märchenfilm dabei zu sein.

Service