Die INGREDIENTS mit Mentorin Lu (zweite von Links) auf der Admiralbrücke am Strassenmusik machen - (C) DOKfilm

- Folge 7: Draußen und drinnen!

Für die Band gibt es heute kein Zurück mehr: Es gilt, einen Straßenmusik-Auftritt auf der Berliner Admiralbrücke zu bewältigen und sich gegen weitere Straßenkünstler-Konkurrenz unter freiem Himmel durchzusetzen. Mentorin Lu wirft einen genauen Blick auf die Bandmitglieder, die sich erst seit ein paar Tagen kennen und nun schon mit einem kleinen Programm aus Cover-Songs zeigen sollen, was in ihnen steckt. 

Das Problem an der Sache: Die wenigen Plätze auf der Admiralbrücke sind heiß umkämpft und schnell wird klar, dass Lissi, Julian, Leo und Luca kaum eine Chance haben, sich gegen die professionellen Mitbewerber durchzusetzen. Doch wo sonst sollen sie um die Aufmerksamkeit des Publikums buhlen? Eine Diskussion um die richtige Standortwahl führt zu keinem Ergebnis, bis Lu der Band empfiehlt, sich abseits des Getümmels einzugrooven. Nach anfänglicher Skepsis platzt auf einer Wiese am Berliner Urbanhafen der Knoten - und was als Jam beginnt, entwickelt sich zu einem kleinen Konzert…

Nun fehlt der Band „nur noch“ ein Name, wie den Musikern am nächsten Morgen wieder einmal eindringlich vor Augen geführt wird. Simone Hofmann, die Leiterin der Fête de la Musique, muss dringend wissen, wie die Band heißt, deren Auftritt in der kommenden Woche auf der Fête geplant ist. Da noch immer kein Ergebnis in Sicht ist, setzt sie den Bandmitgliedern eine Frist: Noch am gleichen Abend soll der Name feststehen…

Die Suche nach dem Bandnamen bleibt nicht die einzige Hürde, die die Nachwuchsmusiker nehmen müssen. Lissi und Luca lernen die internationale Crew der Videoplattform „The Open Stage Berlin“ kennen und haben auch hier mit einer Vielzahl von Namen zu kämpfen…

Band-Tipps zur Folge

Bandtipp Lampenfieber (Quelle: Dokfilm)

Band-Tipp der Folge 7 - Tiemo Hauer, Jennifer Rostock und AnnenMayKantereit zum Thema "Lampenfieber"