Saengerin Lissi und Schlagzeuger Luca interviewen die Band I-taki-maki beim Musikvideodreh mit The Open Stage Berlin - (C) DOKfilm

- Folge 8: Mehr und mehr!

Alles auf einmal! Immer häufiger muss die Band unter Beweis stellen, dass sie in der Lage ist, mehrere Herausforderungen gleichzeitig zu meistern. Nicht nur soll die Arbeit am ersten eigenen Song vorangehen, sondern es müssen auch die diversen Aufgaben bewältigt werden, die die Fünf bei den Besuchen hinter den Kulissen des Musikgeschäfts erwarten.

Lissi und Luca packen etwa bei einem Videodreh des Berliner Start Ups „The Open Stage Berlin“ mit an. Carlos Vargas und sein Team realisieren Live-Musik-Clips an außergewöhnlichen Locations und haben sich für den nächsten Dreh mit dem italienischen Indie-Rock-Duo I-Taki Maki einen alten Dachboden ausgesucht. Gemeinsam mit Lissi und Luca geht es auf eine Besichtigungstour, bei der die beiden auch mit ihren neuen Jobs vertraut gemacht werden: Sie sind für den Making-Of-Dreh des Videos zuständig und sollen außerdem eine ganze Menge Requisiten besorgen: 250 Luftballons und neun Päckchen Spielkarten stehen auf ihrer Einkaufsliste…

 

 


Derweil bekommen Leo und Julian WG-Besuch. Radio-Moderator Christoph Schrag zeigt den beiden, wie sie ihn bei der Arbeit an der Fritz-Sendung „Unsigned“ unterstützen können, bei der regelmäßig Newcomer und ihre Musik vorgestellt werden. Leo und Julian bekommen die Aufgabe, geeignete Songs für die kommende Sendung auszuwählen, kein leichter Job, denn die Datenbank mit den Bewerbern ist riesig… 






Als am Ende des Tages wieder alle fünf Bandmitglieder in der gemeinsamen Wohnung ankommen, gilt es ein weiteres Mal, die grauen Zellen anzuwerfen: Bis Mitternacht muss der Bandname endgültig feststehen. Leo, Marcel, Luca, Julian und Lissi grübeln und grübeln, bis ausgerechnet eine Müslipackung einen unvorhergesehenen Ausweg aus der „Namenskrise“ bietet…

Band-Tipps zur Folge

Bandtipp Songwriting (Quelle: Dokfilm)

Band-Tipp der Folge 8 - Wanda, The Subways, Josh Klinghoffer und AnnenMayKantereit zum Thema "Songwriting"