Johannes des Täufer tauft Jesus im Jordan, Fresko von Masolino da Panicale, 1435; © dpa/Martin Jung
Bild: dpa/Martin Jung

- Der "Rufer in der Wüste"

Musik zum Johannistag

Am Mikrofon: Bernhard Schrammek

Am 24. Juni – ein halbes Jahr vor Weihnachten – ist der Festtag Johannes des Täufers. Viele Musiker aus unterschiedlichsten Epochen und Regionen haben ihm zu Ehren Kompositionen verfasst. Das Spektrum reicht dabei von einstimmigen Gesängen des Gregorianischen Chorals über Motetten von Heinrich Isaac und Choräle der Luther-Zeit bis hin zu Kantaten von Johann Sebastian Bach.

Neuerscheinungen auf CD

RSS-Feed
  • Ludwig van Beethoven, Symphonien Nr. 1 – 9 © Sony Classical
    Sony Classical

    Orchesterwerke 

    Ludwig van Beethoven: "Symphonien Nr. 1–9"

    Eine CD-Kritik von Kai Luehrs-Kaiser

    Bewertung:
  • La porta d'oriente; Montage: rbbKultur
    Glossa

    Das Manuskript von Ali Ufki 

    "La Porta d’Oriente"

    Eine CD-Kritik von Clemens Goldberg

    Bewertung:
  • Beethoven 5 Sonaten © alpha
    Alpha

    Werke für Klavier und Cello 

    Ludwig van Beethoven: "5 Sonaten für Klavier und Cello"

    Eine CD-Kritik von Clemens Goldberg

    Bewertung:
  • Johann Sebastian Bach: Das komplette Werk für Tasteninstrumente Vol. 3: "À la française"; Montage: rbbKultur
    Harmonia Mundi France

    Alte Musik 

    Johann Sebastian Bach: Das komplette Werk für Tasteninstrumente Vol. 3 – "À la française"

    Eine CD-Kritik von Bernhard Schrammek

    Bewertung:
  • ; Montage: rbbKultur
    Audax

    Alte Musik 

    Jean-Marie Leclair: Triosonaten op. 4

    Eine CD-Kritik von Bernhard Schrammek

    Bewertung:
  • Maarten Engeltjes: Nicht mehr hier; Montage: rbbKultur
    SONY Classical

    Alte Musik 

    Maarten Engeltjes: "Nicht mehr hier"

    Eine CD-Kritik von Bernhard Schrammek

    Bewertung:
  • Barocke Violinsonaten; Montage: rbbKultur
    Solaire

    Alte Musik 

    Barocke Violinsonaten

    Eine CD-Kritik von Bernhard Schrammek

    Bewertung:
  • Dorothee Oberlinger & Dmitry Sinkovsky - Discovery of Passion; Montage: rbbKultur
    deutsche harmonia mundi

    Kompositionen von Claudio Monteverdi, Dario Castello, Giovanni Bassano u.a. 

    "Discovery of Passion"

    Eine CD-Kritik von Bernhard Schrammek

    Bewertung:
  • Geistliche Gesaenge und Melodeyen © harmonia mundi
    Deutsche harmonia mundi

    Geistliche Musik 

    Melchior Franck: "Geistliche Gesäng und Melodeyen"

    Eine CD-Kritik von Bernhard Schrammek

    Bewertung:
  • Mendelssohn Bartholdy: Die erste Walpurgisnacht © Carus
    Carus

    Weltliches Oratorium 

    Felix Mendelssohn Bartholdy: "Die erste Walpurgisnacht"

    Am 30. April ist Walpurgisnacht. In der Nacht vor dem ersten Mai, sagt der Volksmund, fliegen die Hexen und diverse andere Geister zum Brocken und tanzen. Dieser Volksglaube inspirierte Felix Mendelssohn Bartholdy zu einer Kantate, die man auch ein "weltliches Oratorium" nennen könnte, eine Vertonung des bekannten Gedichts von Johann Wolfgang Goethe.

    Bewertung:
  • La Bellezza: Violinmusik © Pan Classics
    Pan Classics

    Violinmusik 17. Jahrhundert 

    Lina Tur Bonet: "La Bellezza"

    Das 17. Jahrhundert war in weiten Teilen Europas ein ausgesprochenes Krisenjahrhundert mit Kriegen, Konfessionsauseinandersetzungen, Epidemien, Hungersnöten und der ständigen Nähe zum Tod. Und dennoch: Die Musik hat in diesem Jahrhundert faszinierende neuartige Stile und Gattungen entwickelt.

    Bewertung:
  • Missa 1724 © ACCENT
    ACCENT

    Geistliche Musik 

    Jan Dismas Zelenka: "Missa 1724"

    Schon im Ensemblenamen ist beim Collegium 1704 (leicht verschlüsselt) die enge Verbindung zum Werk von Jan Dismas Zelenka verankert: Auf 1704 datiert dessen erste nachweisbare Komposition, das Schulschauspiel "Via Laureata", aufgeführt im Prager Jesuitenkolleg St. Nikolaus.

    Bewertung:
  • Georg Philipp Telemann, Markus Passion © cpo
    cpo

    Alte Musik 

    Georg Philipp Telemann: "Markus-Passion 1759"

    Diese Tradition war ihm heilig: In seinen 46 Dienstjahren als Hamburger Musikdirektor komponierte Georg Philipp Telemann ebenso viele Passionsvertonungen, die jeweils am Karfreitag aufgeführt wurden.

     

    Bewertung:
  • Johann Theile Matthaeus Passion @ cpo
    cpo

    Alte Musik 

    Johann Theile: "Matthäus-Passion"

    Der Organist, Kapellmeister und Komponist Johann Theile ist heute fast nur in Spezialistenkreisen bekannt, obgleich er im ausgehenden 17. Jahrhundert prominente Positionen innehatte.

    Bewertung:
  • Giuseppe Tartini: Violinkonzerte © alpha
    Alpha

    Alte Musik 

    Giuseppe Tartini: Violinkonzerte

    Chouchane Siranossian mit Tartinis Violinkonzerten
  • Deckblatt der Johannes-Passion von Johann Sebastian Bach; © imago-images/epd
    imago-images/epd

    Alte Musik 

    Johann Sebastian Bach: Johannes-Passion

    Rechtzeitig zur Passionszeit 2020 sind drei Neuaufnahmen der Johannes-Passion erschienen, die jeweils auf hohem Niveau drei unterschiedliche Fassungen der Komposition präsentieren.

  • NeoBarock: "Metamorphose" © ambitus
    ambitus

    Alte Musik 

    "Metamorphose"

    Bach-Metamorphosen mit NeoBarock

    Bewertung:
  • Raquel Andueza, El baile perdido © Anima e Corpo
    Anima e Corpo

    Tanz-Lieder aus Spanien um 1600 

    Raquel Andueza: "El baile perdido"

    Gesungene Tanzlieder waren während des 16. Jahrhunderts in der spanischen Volksmusik überaus beliebt. Weil der Inhalt der Texte allerdings der dominierenden katholischen Kirche zu frivol und obszön erschien, wurden diese populären Tanzlieder kurzerhand bei Strafe verboten. Dadurch wurde aus einer sehr aktiven plötzlich eine verborgene und später eine vergessene Musikpraxis.

    Bewertung:
  • Händel: Agrippina © Erato
    Erato

    Oper 

    Händel: "Agrippina"

    Händel-Opern sind keine Seltenheit auf den Bühnen, allerdings gibt’s da diverse Unterschiede in der Popularität. Manches sind Raritäten, anderes wird immer wieder gespielt. Jetzt ist eine neue Aufnahme der Oper Agrippina beim Label erato herausgekommen.

    Bewertung:
  • Ludwig van Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 2 und 5 © harmonia mundi
    harmonia mundi

    Klavier 

    Ludwig van Beethoven: Klavierkonzerte Nr. 2 und 5

    Mit zwei Klavierkonzerten Beethovens hat Kristian Bezuidenhout den ersten Teil seines Zyklus mit sämtlichen fünf Klavierkonzerten von Beethoven vorgelegt. Beethoven auf dem Hammerklavier, das ist heute nicht mehr wirklich ungewöhnlich. Ist der Zyklus trotzdem relevant?

    Bewertung:

Musikliste 24.06.2020 20:04 Alte Musik Spezial

Musik zum Johannistag

mit Bernhard Schrammek

Tonträger Werk Zeit
Soli Deo GloriaLC 13772Best.Nr 843183021222 Johann Sebastian Bach
Freue dich, erlöste Schar BWV 30 Eingangschor Monteverdi Choir, English Baroque Soloists
John Eliot Gardiner
03:51
HARMONIA MUNDI FRANCELC 07045Best.Nr HMC 901718.20 Claudio Monteverdi
Ut queant laxis Cantus Cölln
Konrad Junghänel
03:24
RAUMKLANGLC 05068Best.Nr RK 9904 Johann Hermann Schein
Christ unser Herr zum Jordan kam Ensemble Alte Musik Dresden
Norbert Schuster
05:00
RAUMKLANGLC 05068Best.Nr RK 3204 Anonym
Mulierum hodie Ensemble Peregrina
02:02
RAUMKLANGLC 05068Best.Nr RK 3204 Codex Las Huelgas
Mulierum hodie Ensemble Peregrina
02:13
MDGLC 06768Best.Nr MDG 314 1438-2 Dietrich Buxtehude
Christ unser Herr zum Jordan kam Harald Vogel
03:26
Sony ClassicalLC 06868Best.Nr S2K 62929 Michael Praetorius
Christ unser Herr zum Jordan kam Musica Fiata, La Capella Ducale
Roland Wilson
08:26
RicercarLC 08851Best.Nr RIC 152 Christoph Bernhard
Missa Christ unser Herr Vox luminis
Lionel Meunier
03:04
RicercarLC 08851Best.Nr RIC 317 Johann Gottlieb Goldberg
Durch die herzliche Barmherzigkeit (Auszüge) Ex Tempore
Florian Heyerik
05:42
Harmonia MundiLC 00761Best.Nr 88985320832-3 Johann Sebastian Bach
Christ unser Herr zum Jordan kam BWV 7 Chorus Musicus Köln, Das Neue Orchester
Christoph Spering
07:25