ARD Radiofestival 2021 – Jazz; © WDR/ARD
Bild: WDR/ARD

- Festival Jazz+ in der Münchner Seidlvilla

Kammermusik mit Blue Notes. Beim Festival Jazz+ geht der Jazz in kleinen Besetzungen an die eigenen Grenzen

Das Andere, das Offene, das Ungewohnte: Dafür steht das Plus im Titel des Festivals Jazz+, das seit 1994 in der Seidlvilla im Stadtteil Schwabing spannende Programm-Akzente setzt. Die Sängerin Lucia Cadotsch lässt mit ihrem Trio "Speak Low" Stücke so unterschiedlicher Urheber*innen wie Billie Holiday, Randy Newman und Brian Eno in ihren völlig eigenen Klangidealen verpflichteten Interpretationen schillern. Eine ebenfalls ganz eigene Freiheit sucht das Trio der Pianistin Aki Takase: "Auge" heißt es und lädt mit maximaler Kommunikation und klanglicher Unbegrenztheit das Ohr zu Abenteuern ein.

 

Festival Jazz+

„Speak Low“
Lucia Cadotsch, Gesang
Petter Eldh, Kontrabass
Otis Sandsjö, Tenorsaxofon

"Auge"
Aki Takase, Klavier
Christian Weber, Kontrabass
Michael Griener, Schlagzeug

im Anschluss:

Festival Jazz+

Elisabeth Coudoux, Cello solo

"Trio En Corps"
Eve Risser, Klavier
Benjamin Duboc, Kontrabass
Edward Perraud, Schlagzeug

Aufnahme vom 7. Mai 2021 aus der Seidlvilla München

 

Mehr Informationen