ARD Radiofestival 2021 – Konzert & Oper; © WDR/ARD
Bild: WDR/ARD

- Festival Musiq3 und Mozartfest Würzburg on tour

Das Würzburger Mozartfest geht zu seinem 100. Jubiläum mit dem Stargeiger Renaud Capuçon auf Tour nach Brüssel zum Eröffnungskonzert des Festival Musiq3

Auf seinen Europareisen als Kind hat Mozart mit seiner Familie Brüssel besucht, doch Vater Leopold klagte: "der Hr: Prinz thut nichts als jagen, fressen und sauffen." Mit vereinten Kräften sorgen das Würzburger Mozartfest und das Brüsseler Festival Musiq3 heutzutage für musikalischen Glanz: die Brüsseler Philharmoniker spielen mit Renaud Capuçon und Stéphane Denève ein beziehungsreiches Programm mit Musik von Mozart und Mendelssohn. Mittendrin die Uraufführung der "Sinfonia amorosa e giocosa" von Anno Schreier, der der "spielerischen Freiheit und komplexen Leichtigkeit" von Mozart nachspürt.

Saint-Denis FestivalWolfgang Amadeus Mozart
Ouvertüre aus "Così fan tutte" KV 588

Anno Schreier
"Sinfonia amorosa e giocosa" (Uraufführung)

Felix Mendelssohn Bartholdy

"Die Hebriden", Ouvertüre op. 26
Violinkonzert e-Moll, op. 64
Renaud Capuçon, Violine
Brüsseler Philharmoniker
Leitung: Stéphane Denève
Aufnahme vom 25. Juni 2021 aus dem Flagey, Brüssel

Im Anschluss:

Richard Wagner
Ouvertüre aus "Tannhäuser"

Richard Strauss
Vier letzte Lieder

Johannes Brahms
Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98

Camilla Nylund, Sopran
Orchestre National de France
Leitung: Karina Canellakis

Mehr Informationen