ARD Radiofestival 2021 – Konzert & Oper; © WDR/ARD
Bild: WDR/ARD

- Schleswig-Holstein Musik Festival live: Trifonov spielt Rachmaninow

180 Konzerte, 79 Spielstätten: Ein Sommer prall gefüllt mit Musik geht zu Ende. Zum Abschluss des Schleswig-Holstein Musik Festivals ist Daniil Trifonov zu Gast in Kiel.

Alan Gilbert hat das Finale des Schleswig-Holstein Musik Festivals zur Chefsache erklärt. Mit Carl Nielsens Sinfonie "Das Unauslöschliche" wirft er mit dem NDR Elbphilharmonie Orchester einen Blick ins benachbarte Dänemark. Nielsen will in dem Werk "den elementaren Willen zum Leben" ausdrücken. Daniil Trifonov, gefeierter Pianist und Rachmaninow-Kenner, spielt dessen 2. Klavierkonzert – ein Stück, das er gerne ohne Tastatur im Pool unter Wasser durchgeht, um die Bewegungen zu üben. Anschließend tauchen Sol Gabetta und das Kammerorchester Basel in die Welten von Schubert und Saint-Saens ein.

Sergej Rachmaninow
Klavierkonzert Nr. 2 c-Moll, op. 18

Carl Nielsen
Sinfonie Nr. 4 op. 29 "Das Unauslöschliche"

Daniil Trifonov, Klavier
NDR Elbphilharmonie Orchester
Leitung: Alan Gilbert
Liveübertragung aus dem Kieler Schloss

im Anschluss:

Franz Schubert
Sinfonie D-Dur, D 936A
Sinfonie Nr. 4 c-Moll, D 417 "Tragische"

Gabriel Fauré
Elegie op. 24

Camille Saint-Saëns

Violoncellokonzert Nr. 2 d-Moll, op.119

Sol Gabetta, Violoncello
Kammerorchester Basel
Leitung: Heinz Holliger
Aufnahme vom 24. Juli 2021 aus der Musik- und Kongresshalle, Lübeck

Mehr Informationen