ARD Radiofestival 2021 – Gespräch; © WDR/ARD
Bild: WDR/ARD

- Der Extremschwimmer André Wiersig befragt von Ulrich Sonnenschein

André Wiersig hat als erster Deutscher die "Ocean’s Seven" geschafft, die sieben am schwierigsten zu durchschwimmenden Meerengen weltweit. Jeder Ozean schmeckt anders, sagt er.

André Wiersig ist Extremschwimmer, und er hat die "Ocean’s Seven" als erster Deutscher geschafft. Das sind die sieben am schwierigsten zu durchschwimmenden Meerengen verteilt auf fünf Kontinente. Der Ärmelkanal gehört dazu, die Cookstraße zwischen der Nord- und Südinsel Neuseelands oder auch der Kaiwi-Kanal zwischen zwei Hawaii-Inseln. In kaltem Wasser zu schwimmen braucht Vorbereitung, sowohl körperlich wie auch mental. Oder nachts zu schwimmen, wenn man nichts sieht. Jeder Ozean schmeckt anders, sagt André Wiersig; der Pazifische Ozean schmeckt ihm am besten.

Mehr Informationen