ARD Radiofestival 2021 – Lesung; © WDR/ARD
Bild: WDR/ARD

Torben Kessler liest "Trennungsroman" von Anna Brüggemann - "Trennungsroman" von Anna Brüggemann

Eine Liebesgeschichte im Rückwärtsgang: Was geschieht in den letzten Tagen einer Beziehung? Wann ist der Moment zu gehen? Und wieviel dürfen wir von der Liebe erwarten?

Thomas und Eva sind Anfang dreißig und seit acht Jahren ein Paar. Eva will den nächsten Schritt wagen: Heiraten, Familie gründen. Doch Thomas zweifelt. Aber: Ist es richtig, einen Menschen zu verlassen, der so sympathisch ist? Wird sexuelle Anziehung nicht sowieso überbewertet? Hinreißend lakonisch und psychologisch genau beschreibt Anna Brüggemann den Versuch der beiden, ihre Beziehung zu retten. Sie seziert die Werte und Lebensentwürfe der "Generation Rennrad"zwischen Selbstbestimmung und Verantwortung; und die Angst, sich entweder zu früh festzulegen oder den richtigen Moment zu verpassen.

Mehr Informationen