ARD Radiofestival 2022 Konzert © MDR
Bild: MDR

- BBC Proms & International Sacred Music Festival Fribourg

Die preisgekrönte Harfenistin Catrin Finch bei den BBC Proms in der Royal Albert Hall in London mit einer Weltpremiere von Sally Beamishs „Hive“

Ariane Matiakh und das BBC National Orchestra of Wales spüren der Legende der Shéhérazade, den bezaubernden Geschichten aus 1001 Nacht nach, die sowohl von Ravel in seiner sinnlichen Märchenouvertüre für eine nie vollendete Oper beschrieben sind also auch von Rimsky-Korsakov in seinem schillernden musikalischen Porträt des Ostens. Sally Beamish’s schaut in ihrem Werk „Hive“ in den Bienenstock und zeichnet das dortige Leben nach, beginnend mit dem sanften Schimmern des Winters und gipfelnd in den Tänzen des Sommers. Die walisische Harfenistin Catrin Finch ist die Solistin dieser Weltpremiere.

BBC Proms

Maurice Ravel
Shéhérazade (Märchenouverture)

Sally Beamish
Hive

Nikolaj Rimsky-Korsakow
Scheherazade op. 35, symphonische Suite

Catrin Finch, Harfe
BBC National Orchestra of Wales
Leitung: Ariane Matiakh
Aufnahme vom 21.07.22 aus der Royal Albert Hall in London, England

Im Anschluss:

International Sacred Music Festival, Fribourg

Jan Dismas Zelenka
Lamentations and Responsories

Myriam Arbouz, Sopran
Thomas Hobbs, Tenor
Benoît Arnould, Bass
Le Banquet Céleste
Damien Guillon, Countertenor und Dirigent
Aufnahme vom 05.07.22 aus der Barockkirche in Fribourg, Schweiz

Mehr Informationen