ARD Radiofestival 2022 Konzert © MDR
Bild: MDR

- Aufnahmen von den Tagen Alter Musik Regensburg

Eine selbstbewusste Barockkomponistin, Klangpracht aus Hamburg und Virtuoses von Vivaldi

Jedes Jahr an Pfingsten verwandelt sich die Domstadt Regensburg ins Mekka der Alten Musik. Dann pilgern Neugierige aus aller Welt zu Deutschlands vielleicht wichtigstem Originalklang-Festival. Und konnten in diesem Jahr in den geschichtsträchtigen Sälen und Kirchen bestaunen, wie lebendig sich die Szene nach der Corona-Pause präsentierte. Aufhorchen ließen besonders zwei Frauen: ein fesselnd virtuoser Auftritt der Mezzosopranistin Lea Desandre – und die klangprächtige Wiederentdeckung der Barockkomponistin Chiara Margarita Cozzolani. Diese und weitere Höhepunkte - heute im ARD-Radiofestival!

Tage Alter Musik Regensburg

Wolfgang Amadeus Mozart
Messe in C - Große Credomesse, KV 257

Christian Cannabich
Sinfonie Nr. 67 G-Dur

Wolfgang Amadeus Mozart
Vesperae solennes de confessore, KV 339

Regensburger Domspatzen & Hofkapelle München
Katja Stuber, Sopran
Dorothée Rabsch, Alt
Michael Mogl, Tenor
Joachim Höchbauer, Bass
Rüdiger Lotter, Konzertmeister
Leitung: Christian Heiß
Aufnahme vom 03.06.2022, 20.00 Uhr, aus der Dreieinigkeitskirche

Missa und Te Deum für Ludwig XIII., König von Frankreich und Navarra

Jehan Titelouze
Messe „Cantate“

Guillaume Bouzignac, Etienne Moulinié und Antoine Boesset
Motetten

Les Meslanges (Frankreich)
Leitung: Thomas Van Essen & Volny Hostiou
Aufnahme vom 03.06.2022, 22.45 Uhr, aus der Schottenkirche St. Jakob

Cipriano de Rore
Gesänge über Liebe & Tod: „I Madrigali a cinque voci”

Blue Heron (USA)
Leitung: Scott Metcalfe
Aufnahme vom 04.06.2022, 14.00 Uhr, aus der Schottenkirche St. Jakob

Hieronymus Praetorius
8 bis 20-stimmige Motetten - Psalmen - Sequenzen - Antiphonen – Responsorien

Lamire & His Majestys Sagbutts & Cornetts (Großbritannien)
Hugh Rowlands, Orgel
Leitung: David Skinner
Aufnahme vom 04.06.2022, 20.00 Uhr, aus der Dreieinigkeitskirche

Mehr Informationen